Ort:  Fürth
Datum:  26.11.2022

Softwareentwickler*in - Schnittstellenentwicklung für einen Digitalen Zwilling

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Gruppe »Operator basiertes Lernen« in Fürth beschäftigt sich damit, Wissen aus der Physik, Signalverarbeitung und Mathematik in Deep Learning Modelle einzubringen, die Generalisierbarkeit der erstellten Lösung zu erhöhen und die Abhängigkeit von Trainingsdaten zu verringern. Wir erarbeiten Lösungen für die Signalrekonstruktion im Kontext der industriellen Messtechnik und der zerstörungsfreien Materialprüfung.

 

Sie interessieren sich für Digitale Zwillinge und für maschinelles Lernen? 
Dann schauen Sie sich unser Stellenangebot gerne an!

 

Was Sie bei uns tun

Wir suchen eine*n Softwareentwickler*in zur Entwicklung einer Schnittstelle und deren Einsatz für einen neuartigen Digitalen Zwilling im Kontext des maschinellen Lernens für die Kreislaufschließung von Leichtverpackungen aus Kunststoff. Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem die Spezifikation und Implementierung der neuartigen Schnittstelle sowie die Erstellung und Implementierung einer Softwareumgebung für einen Digitalen Zwilling einer Leichtverpackungs-Sortieranlage. Dazu gehört auch die Entwicklung einer Strategie zur Verarbeitung und zum Zusammenführen unterschiedlichster Sensordaten und das Schaffen einer Integrationsmöglichkeit von künstlich neuronalen Netzwerken. Hierbei arbeiten Sie eng mit den Data Scientisten zusammen, welche die zu integrierenden Modelle entwickeln.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder eines verwandten Studienfachs
  • Expertise in Python und C++
  • Hintergrund in der Signalverarbeitung und der Softwarearchitektur
  • Sicherer Umgang mit Versionsverwaltungen wie GIT und Units Test Frameworks wie z. B. google test
  • Wünschenswert wäre außerdem Know-how im Bereich des maschinellen Lernens 
  • Kenntnisse in Pytorch / Tensorflow sind von Vorteil

 

Die Position ist auch für Berufsanfänger*innen mit entsprechenden Vorkenntnissen und Erfahrungen aus Praktika, Studien- oder Abschlussarbeiten geeignet.

 

Was Sie erwarten können

  • Praxisbezogene Projekte mit Gestaltungsfreiraum motivieren unsere Mitarbeitenden, Innovationen voranzutreiben.
  • Persönlicher Kontakt ist uns wichtig: Durch strukturiertes Onboarding erweitern Sie Ihr Netzwerk und kommen gut an unserem Institut an.
  • Ihre Bedürfnisse nehmen wir ernst: Die bestmögliche Vereinbarkeit Ihres Berufs- und Privatlebens unterstützen wir durch zeitliche Flexibilität und hybrides Arbeiten.
  • Unsere Mitarbeitenden genießen unsere wertschätzende Kultur: Wir sind offen, hilfsbereit und pflegen einen vertrauensvollen Umgang miteinander.
  • Ihre Ziele und Interessen liegen uns am Herzen: Wir unterstützen Sie regelmäßig durch fachliche und persönliche Seminare, Coachings sowie Sprachkurse.
  • Wir schaffen Raum für Begegnung: Sportliche Angebote vor Ort und remote, Events sowie Gemeinschaftsräume bringen unsere Mitarbeitenden zusammen.
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (PDF: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

 

Wichtiger Hinweis: Bitte vergessen Sie nicht, nach dem "Speichern" auf den "Bewerben"-Button zu klicken, sonst kommt Ihre Bewerbung nicht bei uns an.

 

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen gerne Nina Wörlein:

personalmarketing@iis.fraunhofer.de

09131-776 1684

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS 

www.iis.fraunhofer.de 


Kennziffer: 54225                

 


Jobsegment: Neurology, Healthcare