Ort:  München
Datum:  19.06.2024

Fachspezialist*in - Geschäftsprozessentwicklung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Die Abteilung »Digitale Geschäftsprozessentwicklung« verantwortet die Koordination der Anforderungen der Geschäftsprozessverantwortlichen in der Fraunhofer-Gesellschaft und gewährleistet somit einen professionellen Anforderungsprozess für die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres ERP-Systems und die Steigerung der Usability.

 

Was Sie bei uns tun

  • Auf Basis der von den Geschäftsprozessverantwortlichen definierten Prozesse koordinieren Sie die Anforderungen an das Fraunhofer-weite SAP-System auf fachlicher und konzeptioneller Ebene.
  • In Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung und den betroffenen Fachbereichen, die die Umsetzung im System verantworten, koordinieren Sie die Standards, die erfüllt werden müssen, auf fachlicher und konzeptioneller Ebene, um die Anforderungen erfolgreich in das System zu integrieren.
  • Gemeinsam mit Prozessexperten und -verantwortlichen identifizieren und formulieren Sie Verbesserungspotenziale im Prozess. Damit einhergehend erfolgt eine kontinuierliche Anpassung von Kern- und Unterstützungsprozessen im laufenden Betrieb.
  • Sie halten sich über die SAP-seitigen Weiterentwicklungen der relevanten Applikationen up to date (technischer Fokus).
  • Sie leiten und planen abteilungsinterne sowie abteilungsübergreifende (Teil-)Projekte zur Weiterentwicklung des Fraunhofer-weiten SAP-Systems.

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise in Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Geschäftsprozessentwicklung oder einer vergleichbaren Tätigkeit sowie idealerweise Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung (TVöD)
  • Fundierte SAP-Anwenderkenntnisse (S4Hana, Ariba, Sales Cloud, Concur)
  • Fachwissen auf dem Gebiet von Geschäftsprozessen mit Schwerpunkt in den Bereichen Controlling und/oder Personal
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch
  • Analytische Denk- und Handlungsweise, insbesondere bei sich ändernden rechtlichen Rahmenbedingungen, sowie Kommunikationsgeschick und Teamfähigkeit, gepaart mit hoher Selbständigkeit

 

Was Sie erwarten können

  • Eine interessante Kombination aus strategischen, konzeptionellen und operativen Aufgaben bei einer renommierten Einrichtung für anwendungsorientierte Forschung
  • Einen modernen, attraktiven und zukunftssicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben, hervorragender Erreichbarkeit und guter Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr
  • Individuelle Förderung, z. B. durch Schulungen sowie berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, teilweise mobil (von zu Hause aus) zu arbeiten
  • Betriebliche Altersversorgung und Angebote im Bereich Gesundheitsförderung
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Fraunhofer-Kinderkrippe »Westparkfüchse« sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Frau Anja Bohnhorst

Telefon 089 1205-3060

Abteilungsleitung B30 Digitale Geschäftsprozessentwicklung

 

Fraunhofer-Zentrale 

www.fraunhofer.de 


Kennziffer: 65333                Bewerbungsfrist: 25.05.2023

 


Stellensegment: SAP, ERP, Technology