Ort:  Freiburg
Datum:  14.01.2023

Ausbildung als Industriemechaniker*in "Geräte- und Feinwerktechnik"

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Unsere rund 1400 Mitarbeitenden arbeiten für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien. Dazu tragen wir mit unseren Forschungsschwerpunkten Energiebereitstellung, Energieverteilung, Energiespeicherung und Energienutzung bei. Durch herausragende Forschungsergebnisse, erfolgreiche Industrieprojekte, Firmenausgründungen und globale Kooperationen gestalten wir die nachhaltige Transformation des Energiesystems.

 

Starte ab dem 01.09.2023 in eine spannende Zukunft mit deiner Ausbildung zum*zur Industriemechaniker*in Geräte- und Feinerwerktechnik.

 

Was Du bei uns tust

  • Du bekommst eine fundierte Grundausbildung mit der Spezialisierungsrichtung Geräte- und Feinwerktechnik im Institut und in der Berufsschule.
  • Du wirst an modernen Maschinen und Anlagen wie zum Beispiel CNC Dreh- und Fräsmaschinen ausgebildet.
  • Erfahrene Kolleg*innen begleiten und betreuen dich während der gesamten Zeit.
  • Bereits während der Ausbildung bist du mittendrin und arbeitest an Projekten und Forschungsaufgaben mit.
  • Die Ausbildungsinhalte richten sich nach den maßgeblichen Bestimmungen des entsprechenden Berufsbilds.

 

Was Du mitbringst

  • Um erfolgreich in deine Ausbildung zu starten, solltest du handwerklich geschickt sein.
  • Du arbeitest sorgfältig – das zahlt sich beim Zusammenbau der Anlagen und der Qualitätsprüfung aus.
  • Du hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Ein guter Realschulabschluss erhöht deine Chancen.
  • Mit guten Noten in Mathe und Physik fällt es dir leichter, die Grundlagen der Steuerungstechnik zu verstehen oder Berechnungen zu machen.
  • Du hast deine guten Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bereits unter Beweis gestellt.

 

Was Du erwarten kannst

  • Du arbeitest mit an der Gestaltung der Energiewende
  • gute Übernahmechancen nach Ausbildungsende 
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Angebote zur Gesundheitsprävention
  • Abschlussprämie bei erfolgreich bestandener Abschlussprüfung 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.  Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:

Achim Rastelli,

Tel.: 0761 45 88 5233

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE 

www.ise.fraunhofer.de 


Kennziffer: 61330                Bewerbungsfrist: 31.01.2023