Ort:  Freiburg
Datum:  14.04.2024

Ausbildung zur/zum Industriemechaniker*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Am Fraunhofer IWM betreiben 330 Mitarbeitende Forschung an Werkstoffen und Bauteilen mit dem Ziel, diese besser zu verstehen, zu entwickeln, zu verarbeiten und einzusetzen. In unseren Projekten schlagen wir die Brücke zwischen den Eigenschaften von Werkstoffen und der Langlebigkeit, der Sicherheit und der Funktion technischer Systeme.

Wir zeigen Wege und Lösungen auf für mehr Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Denn Werkstoffe sind erfolgsentscheidend für Klimaneutralität, für den schonenden Umgang mit den begrenzten Ressourcen auf unserem Planeten und für den nachhaltigen Umbau unserer Wirtschaft.

 

Was Du bei uns tust

Von Aluminium bis hin zu (Edel-)Stahl: Während deiner Ausbildung zur / zum Industriemechaniker*in lernst du die verschiedensten Werkstoffe und Ihre Eigenschaften kennen und setzt dich mit den Grundlagen der Metallbearbeitung auseinander.

 

Abwechslungsreiche Aufgaben warten auf dich:

Als Querschnittsfunktion innerhalb unseres Instituts erhältst Du in unserer Werkstatt Einblicke in die Projektarbeit und unterstützt bei der Planung, dem Aufbau sowie der Anpassung von Versuchsaufbauten innerhalb innovativer Forschungsprojekte. Die Anfertigung von Proben für Versuche mit Hilfe von verschiedensten Maschinen liegt ebenso in Deinem Aufgabenbereich wie das Programmieren von CNC-Maschinen. Auch bei der Kontrolle und Bewertung der Messergebnisse bist Du involviert, mit dem Ziel die Qualität der Bauteile sicherzustellen.

 

Was Du mitbringst

Dein fachlicher Hintergrund:

Du hast einen guten Werkrealschulabschluss oder die Mittlere Reife und zeichnest Dich durch dein handwerkliches Geschick aus. Durch Dein räumliches Vorstellungsvermögen und Deine ausgeprägte Problemlösefähigkeit sind auch komplexe Fragestellungen für Dich kein Hindernis.

 

Qualifikationen die dein Profil ergänzen:

Die Arbeit am Computer stellt für Dich kein Problem dar und dank Deiner guten mathematischen Fähigkeiten denkst Du Dich schnell in neue Sachverhalte ein. Deine ausgeprägte Teamfähigkeit und Deine Kommunikationsstärke machen Dich zur perfekten Ergänzung für unserer Werkstatt.

 

Was Du erwarten kannst

Deine Entwicklungsmöglichkeiten:

Durch kleinere Projekte die Du zunehmend auch eigenständig bearbeiten darfst, werden Deine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten weiterentwickelt, um Dich optimal auf Deinen Start in das Berufsleben vorzubereiten.

 

Immer was Neues:

Ausbildung am Fraunhofer IWM bedeutet, in einem etablierten Forschungsinstitut an spannenden und abwechslungsreichen Themen zu arbeiten und zu Erfahren weshalb unsere Werkstatt eine bedeutende Querschnittsfunktion im Institut einnimmt.

 

Das bieten wir dir:

Durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten setzen wir uns dafür ein, dass Du Freizeit, Schule und Arbeit unter den sprichwörtlichen Hut bekommst. Zu Deinen 30 Urlaubstagen bekommst du von uns fünf Sonderurlaubstage, um Dich optimal auf Deine Abschlussprüfung vorzubereiten.

Darüber hinaus kannst Du aus einer breiten Palette an Mitarbeitenden-Rabatten für Veranstaltungen, Möbel, Kleidung und vielem mehr profitieren.

 

Diese Kultur erwartet dich:

Unsere offene Institutskultur zielt darauf ab, dass sich jeder bei uns willkommen und wohl fühlt. Dieses Ziel verfolgen wir beispielsweise durch verschiedene Freizeitgruppen und unsere Vernetzungsveranstaltung im Rahmen des Onboardings.

Komm auch du zu uns und überzeuge dich selbst!

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Alle Fragen rund zur Stelle und unserem Bewerbungsablauf beantwortet dir gerne unsere Recruiterin Lara Lang.

Unter folgender Mail recruiting@iwm.fraunhofer.de oder per Telefon unter +49(0) 761 5142-277 kannst du uns erreichen.

Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM 

www.iwm.fraunhofer.de 


Kennziffer: IWM-2023-62