Ort:  Freiburg
Datum:  18.01.2023

Masterarbeit "Implementierung und Analyse einer virtuellen Impedanz für netzbildende Wechselrichter"

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Unsere rund 1.400 Mitarbeitenden arbeiten für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien. Dazu tragen wir mit unseren Forschungsschwerpunkten Energiebereitstellung, Energieverteilung, Energiespeicherung und Energienutzung bei. Durch herausragende Forschungsergebnisse, erfolgreiche Industrieprojekte, Firmenausgründungen und globale Kooperationen gestalten wir die nachhaltige Transformation des Energiesystems.

 

Du möchtest die Energiewende aktiv mitgestalten und deine Abschlussarbeit in diesem Bereich erstellen? Bei uns findest du die Expert*innen und das Umfeld, um diese Ziele zu verwirklichen. Heutzutage wird die Stabilität des Stromnetztes überwiegend von den großen konventionellen Kraftwerken mit deren generatorbasierter Erzeugung gewährleistet. Im Zuge der Energiewende und der damit einhergehenden Umstellung auf erneuerbare Erzeugungseinheiten muss die Systemstabilität bei einem zunehmenden Wegfall der Großkraftwerke gewährleistet sein. In diesem Zusammenhang werden netzbildende Wechselrichter eine Schlüsselrolle für die Aufrechterhaltung der Stabilität zukünftiger Stromnetzte spielen. Eine Grundvoraussetzung der netzbildenden Wechselrichter ist das Spannungsquellenverhalten hinter einer Impedanz, welche häufig aufgrund von Kostenreduktion als virtuelle Impedanz umgesetzt ist. Innerhalb der Masterarbeit zum Thema "Implementierung und Analyse einer virtuellen Impedanz für netzbildende Wechselrichter" soll das Konzept einer frequenzabhängigen virtuellen Impedanz untersucht und entwickelt werden. Dies ermöglicht es die gezielte Dämpfung von Harmonischen und Resonanzstellen für die Steigerung der Resilienz. Je nach Bearbeitungsdauer ist zusätzlich möglich das erarbeitete Konzept auf einen Prototyp zu implementieren und im Labor zu validieren.

 

Für unsere Gruppe "Stromrichterbasierte Netze" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft mit der Gelegenheit zur Erstellung einer Masterarbeit.

 

Was Du bei uns tust

  • Du implementierst die virtuelle Impedanz in Matlab/Simulink sowie PLECS.
  • Du validierst das Modell anhand von zu definierenden Testfällen.
  • Du wertest die Ergebnisse aus, erstellst eine Abschlussdokumentation und präsentierst diese intern und extern.
  • Zu deinen Aufgaben gehört eine Literaturrecherche zum Thema virtuelle Impedanzen.

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst in der Fachrichtung Elektrotechnik, Leistungselektronik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Du kennst Dich aus mit der Simulationssoftware Matlab/Simulink.
  • Es ist Dir wichtig, Dich in Dein Team einzubringen und auch in der interdisziplinären Zusammenarbeit gemeinsam Ziele zu erreichen.
  • Du planst und erledigst Aufgaben selbständig und mit hoher Qualität.
  • Du kannst anstehende Arbeitsschritte selbstständig und vorausschauend planen, Prioritäten zu setzen und verfügst über ein angemessenes Zeitmanagement.
  • Bei Herausforderungen hast Du einen langen Atem und gibst nicht nach, bis Du das gewünschte Ziel erreicht hast.
  • Du konntest Deine sehr guten Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift bereits erfolgreich unter Beweis stellen. 

 

Was Du erwarten kannst

  • Du arbeitest bei einem der beliebtesten Arbeitgeber auf Augenhöhe mit den Besten.
  • Aufgeschlossene Kolleg*innen freuen sich, neue Talente in ihren Reihen aufzunehmen.
  • Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben Dir die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten.
  • Dazu pflegen wir eine kooperative Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikation.
  • Wir legen Wert auf Chancengerechtigkeit und geben Raum für Vielfalt.
  • Du kannst an attraktiven Sport- und Gesundheitsangeboten und After-Work-Aktivitäten teilnehmen.

 

Die Vergütung richtet sich nach dem Abschlussgrad Deiner Hochschulausbildung.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, CV, Leistungsnachweis/Arbeitszeugnis). Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:

Philipp Ernst

Tel.: +49 761 4588 5311

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE 

www.ise.fraunhofer.de 


Kennziffer: 44627                Bewerbungsfrist: 21.12.2022