Ort:  Freiburg
Datum:  27.03.2024

Praktikum "Automatisierung eines Prüfstandes für Leistungsmodule für Zuverlässigkeitsanalysen"

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Unsere rund 1400 Mitarbeitenden arbeiten für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien. Dazu tragen wir mit unseren Forschungsschwerpunkten Energiebereitstellung, Energieverteilung, Energiespeicherung und Energienutzung bei. Durch herausragende Forschungsergebnisse, erfolgreiche Industrieprojekte, Firmenausgründungen und globale Kooperationen gestalten wir die nachhaltige Transformation des Energiesystems.

 

Für unsere Gruppe "Stromrichtereinheiten" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Student*in für ein Praktikum zum Thema "Automatisierung eines Prüfstandes zur aktiven thermischen Zyklierung von Leistungsmodulen für Zuverlässigkeitsanalysen".

 

Die Verwendung von Leistungshalbleitern mit breiter Bandlücke aus Siliciumcarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN) verspricht viele Vorteile gegenüber Halbleitern aus Silicium. Dazu gehören reduzierte Schaltverluste, höhere Schaltfrequenz und verbesserte Leistungsdichte. Viele dieser Vorteile können jedoch nur in Verbindung mit einer angepassten Aufbau- und Verbindungstechnik vollständig ausgenutzt werden. Wichtige Eigenschaften von Leistungsmodulen mit Wide-Bandgap-Halbleitern sind ein niederinduktiver Kommutierungs- und Gate-Kreis sowie geringe parasitäre Kapazitäten. Gleichzeitig müssen Isolationsanforderungen erfüllt und eine ausreichende Entwärmung der Leistungshalbleiter gewährleistet werden. Die Anforderungen an die Zuverlässigkeit von Leistungselektronik für die Elektromobilität, Luftfahrt und Industrie sind hoch. Der aktuelle Stand der Technik von Leistungsmodulen, etabliert für Halbleiter aus Silicium, ist unzureichend, um die Vorteile von SiC- und GaN-Leistungshalbleitern voll ausschöpfen zu können. Daher müssen neuartige Aufbaukonzepte aus elektrischer, thermischer und thermo-mechanischer Sicht untersucht werden.

 

Was Du bei uns tust

  • Du führst eine Literaturrecherche durch und betrachtest die normativen Anforderungen.
  • Zu Deinen Aufgaben gehört die Automatisierung eines Prüfstandes zur aktiven thermischen Zyklierung von Leistungsmodulen mit Python.
  • Du bindest Quellen, Messgeräte und Mikrocontroller in die automatisierte Prüfung ein.
  • Du definierst die Prüfbedingungen und implementierst diese in der automatisierten Vermessung.
  • Du untersuchst die Alterung und die thermo-mechanische Ermüdung eines neuartigen Leistungsmoduls durch Vermessung auf dem automatisierten Prüfstand.
  • Du wertest die Ergebnisse aus, erstellst eine Abschlussdokumentation und präsentierst diese intern und extern.

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst in der Fachrichtung Elektrotechnik, Leistungselektronik oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Du konntest bereits praktische Erfahrungen im Bereich Schaltungsentwurf, Layout, Messtechnik und Leistungselektronik sammeln.
  • Es ist Dir wichtig, Dich in Dein Team einzubringen und auch in der interdisziplinären Zusammenarbeit gemeinsam Ziele zu erreichen.
  • Du kannst anstehende Arbeitsschritte selbstständig und vorausschauend planen, Prioritäten setzen und verfügst über ein angemessenes Zeitmanagement.
  • Bei Herausforderungen hast Du einen langen Atem und gibst nicht nach, bis Du das gewünschte Ziel erreicht hast.
  • Du konntest Deine sehr guten Deutsch- oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. C1) bereits erfolgreich unter Beweis stellen.

 

Was Du erwarten kannst

  • Du arbeitest bei einem der beliebtesten Arbeitgeber auf Augenhöhe mit den Besten.
  • Aufgeschlossene Kolleg*innen freuen sich, neue Talente in ihren Reihen aufzunehmen.
  • Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben Dir die Möglichkeit, zeitweise auch von zu Hause aus zu arbeiten.
  • Dazu pflegen wir eine kooperative Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikation.
  • Wir legen Wert auf Chancengerechtigkeit und geben Raum für Vielfalt.
  • Du kannst an attraktiven Sport- und Gesundheitsangeboten und After-Work-Aktivitäten teilnehmen.

 

Für das Praktikum wird eine Aufwandsentschädigung bezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Leistungsnachweis/Arbeitszeugnis). Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:

Dennis Wöhrle

Tel.Nr:  +49 (0)761 4588-2025

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE 

www.ise.fraunhofer.de 


Kennziffer: 72132                Bewerbungsfrist: