Ort:  Freiburg
Datum:  20.01.2023

Studentische Hilfskraft - Annotieren von Punktwolken und Bilddaten

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Mit innovativen Technologien die Effizienz und Sicherheit industrieller Prozesse und Produkte erhöhen – daran arbeiten wir am Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg. Rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erforschen und entwickeln mit Know-how und Begeisterung Messverfahren und Systeme für die Produktionskontrolle, die Objekt- und Formerfassung, die Gas- und Prozesstechnologie sowie für thermische Energiewandler. Bei uns erwartet Sie ein sympathisches Team mit spannenden Forschungsthemen in einem inspirierenden Arbeitsumfeld.

 

In der Gruppe Objekt- und Formerfassung entwickeln wir Hardware- und Softwarelösungen zur automatisierten Erfassung und Klassifikation von Objekten aus Kamera- und Scannerdaten. Um Daten automatisiert zu verarbeiten, trainieren wir künstliche neuronale Netze und erstellen, dafür Trainings- und Testdatensätze. Zur Erstellung dieser Datensätze setzen wir unterschiedliche Techniken ein. Das händische Annotieren oder Labeln von Bildern und Punktwolken bildet hierfür die Basis – dabei kommt es auf die Qualität an.

 

Was Du bei uns tust

  • Du annotierst Bilddaten und Punktwolken – z. B. von städtischer Infrastruktur oder von Gebäuden.
  • Du arbeitest selbstständig in einem interdisziplinären Team.

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst und wohnst in Freiburg und Umgebung – Dein Studienfach ist nicht entscheidend.
  • Idealerweise hast Du grundlegende Erfahrung mit Bildbearbeitung.
  • Du arbeitest eigenverantwortlich und bist gut organisiert.
  • Du hast Spaß daran, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten.
  • Du sprichst fließend Deutsch und/oder Englisch.

 

Was Du erwarten kannst

  • Du kannst die Arbeit flexibel in Deinen Unialltag integrieren.
  • Du erhältst eine moderne technische Ausstattung und Unterstützung durch unser Team.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Hast Du Fragen? Wir helfen gerne weiter.

 

Lisa Rentschler

lisa.rentschler@ipm.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM 

www.ipm.fraunhofer.de 


Kennziffer: 31963                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Neurology, Healthcare