Ort:  Freiburg
Datum:  17.06.2024

Studentische Hilfskraft "Nachhaltige Katalysatoren für die Wasserstofferzeugung aus grünem Ammoniak"

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Unsere rund 1.400 Mitarbeitenden arbeiten für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien. Dazu tragen wir mit unseren Forschungsschwerpunkten Energiebereitstellung, Energieverteilung, Energiespeicherung und Energienutzung bei. Durch herausragende Forschungsergebnisse, erfolgreiche Industrieprojekte, Firmenausgründungen und globale Kooperationen gestalten wir die nachhaltige Transformation des Energiesystems.

 

Die Gruppe "Syntheseprodukte: Anwendung und Charakterisierung" am Fraunhofer ISE beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Forschungsgebiet »Nachhaltige Syntheseprodukte«. Wir bearbeiten die gesamte Prozesskette nachhaltiger Syntheseprodukte: vom grünen Wasserstoff, der Abtrennung von CO2 aus der Luft, der Synthese von beispielsweise Ammoniak, Dimethylether, Methanol (Power-to-X-Produkte) und Umwandlung bis hin zu den Endanwendungen. Wir entwickeln und optimieren Prozesse und Reaktorkonzepte zur Herstellung von PtX-Produkten und zur thermochemischen Wasserstofferzeugung aus PtX-Produkten. Wir entwickeln, testen und charakterisieren maßgeschneiderte Katalysatoren. Zur Einbindung von Ammoniak (NH3) als Wasserstoffträger im zukünftigen Energiesystem, bedarf es einen effizienten und ökonomischen Weg zur thermochemischen Freisetzung des Wasserstoffs. Speziell ist ein neues Konzept des Katalysatordesigns für die Ammoniak-Reformierung notwendig, die eine Kohlenstoff-CO2-Senke für die Atmosphäre darstellen können.
 

Für unsere Gruppe "Syntheseprodukte: Anwendung und Charakterisierung" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft zur Unterstützung bei den unterschiedlichen Laborarbeiten. 

 

Was Sie bei uns tun

  • Du unterstützt bei der Herstellung von Pflanzenkohle mittels hydrothermaler Karbonisierung in verschiedenen Maßstäben (30, 500, 1000 ml Autoklaven).
  • Du wirkst bei der Herstellung Kohlenstoff-basierter Katalysatoren mittels Nassimprägnierung mit.
  • Du führst die Katalyse-Testung mit 5 % NH3 in Helium durch und wertest die Daten selbstständig aus.
  • Zu Deinen Aufgaben zählt zudem die Charakterisierung von Materialien wie Stickstoff-Sorption, TGA, Elementaranalyse, FTIR.
  • Du führst Literaturrecherchen zum Thema Beschichtung von Substraten mit Kohlenstoff durch.
  • Du unterstützt bei der Mitentwicklung einer Beschichtungsrezeptur zur Tauchbeschichtung von Träger mit Kohlenstoff bzw. mit einem Kohlenstoffkatalysator (Variation Tensid- und Bindemittelanteil).

 

Was Sie mitbringen

  • Du studierst Chemie, Materialwissenschaften, Polymerwissenschaften oder eine vergleichbare Fachrichtung.

  • Du verfügst über Grundkenntnisse von OriginLab und MatLab sowie zur Synthese heterogener Katalysatoren.

  • Du hast Interesse an katalytischer Forschung.

  • Laborerfahrungen im Umgang mit analytischer Methoden (z.B. TGA, FTIR.) sind von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung.

  • Du arbeitest eigenverantwortlich und engagiert.

  • Du verfügst über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

 

Was Sie erwarten können

  • Exklusiver Einblick: In der gemeinsamen Arbeit mit den Wissenschaftler*innen unserer Arbeitseinheit gewinnst Du einen Einblick in den Alltag von Forschung und Entwicklung an einem Forschungsinstitut.
  • Laborinfrastruktur: Am Fraunhofer ISE arbeiten wir an modernsten Anlagen und Geräten, sodass Forschungsprojekte auf dem neuesten Stand der Technik durchgeführt werden können. (Achtung: nur nutzen, wenn die Stelle Laborbezug hat!)
  • Forschungsmix: Du erhältst bei uns die Möglichkeit, experimentelle Arbeit mit der Theorie zu verbinden und so Dein Wissen aus dem Studium anzuwenden und zu erweitern.
  • Betreuung: Bei Deiner Arbeit wirst Du durch Wissenschaftler*innen betreut und Du erhältst Feedback zu Deinen Fortschritten.
  • Teamwork: Im Austausch mit den wissenschaftlichen und studentischen Mitarbeitenden sammelst Du Erfahrungen zur Arbeit im Team und kannst Deine bereits gemachten Erfahrungen einbringen.
  • Arbeitszeit und -ort: Wir bieten Dir die Möglichkeit, Deine Arbeitszeit in Absprache flexibel an Deine Bedürfnisse anzupassen und ab und an von zuhause aus zu arbeiten.
  • Chancengleichheit: Wir legen Wert auf Chancengerechtigkeit und geben Raum für Vielfalt.
  • After Work: Feiere Dich und Deine Kolleg*innen bei After-Work Events oder unseren jährlichen Mitarbeitendenfesten, wie dem Wandertag.

 

Die Vergütung richtet sich nach dem Abschlussgrad Deiner Hochschulausbildung.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse/Leistungsnachweis). Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:

 

Miranda Guci

Phone: +49 761 4588-2813

E-Mail: miranda.guci@ise.fraunhofer.de

 

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE 

www.ise.fraunhofer.de 


Kennziffer: 74198