Ort:  Freiburg
Datum:  27.05.2024

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in "Betriebsführungskonzepte für Energiemanagementsysteme"

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Unsere rund 1.400 Mitarbeitenden arbeiten für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien. Dazu tragen wir mit unseren Forschungsschwerpunkten Energiebereitstellung, Energieverteilung, Energiespeicherung und Energienutzung bei. Durch herausragende Forschungsergebnisse, erfolgreiche Industrieprojekte, Firmenausgründungen und globale Kooperationen gestalten wir die nachhaltige Transformation des Energiesystems.

 

Du möchtest die Energiewende aktiv mitgestalten und Teil eines hochmotivierten Teams sein? In unserer Gruppe "Datenbasierte Betriebsführung dezentraler Energiesysteme" arbeiten wir an innovativen Methoden zur Bewertung und Umsetzung dezentraler Energiesysteme. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in zum Thema: „Optimierungs- und Betriebsführungskonzepte für Energiemanagementsysteme“ mit der Möglichkeit einer Promotion.
 

 

Was Du bei uns tust

  • Du bist Teil unseres Teams, das an Forschungs- und Umsetzungsprojekten, wie z.B. dem bidirektionalen Laden von Elektrofahrzeugen, arbeitet.
  • Du entwickelst Methoden zur Integration von Elektrofahrzeugen in das Energiemanagement von Unternehmen und Haushalten, betrachtest dabei auch Interaktionen zwischen dezentralen und übergeordneten Energiesystemen und bindest neu entwickelte Tools in unsere vorhandenen Modellbibliothek ein.
  • Du verwertest die wissenschaftlichen Ergebnisse und hast Freude an der Präsentation in (internationalen) Fachjournalen und auf Konferenzen.
  • Du bringst dich aktiv bei der Leitung und Entwicklung neuer Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte ein.
  • Dabei betreust du Student*innen, die ihre Praktika und Abschlussarbeiten durchführen, und dich damit in deiner Arbeit unterstützen.
     

 

Was Du mitbringst

  • Du verfügst über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Studienrichtung.
  • Du bringst Vorkenntnisse in energiewirtschaftlichen, -politischen und -technischen Fragestellungen sowie Programmierkenntnisse mit.
  • Du besitzt idealerweise Vorkenntnisse in der Optimierung (MILP und NLP).
  • Du arbeitest analytisch und systematisch und denkst lösungsorientiert.
  • Es ist dir wichtig, dich in dein Team einzubringen und auch in der interdisziplinären Zusammenarbeit gemeinsam Ziele zu erreichen.
  • Du planst und erledigst Aufgaben selbständig und mit hoher Qualität.
  • Du bringst Kreativität, Neugier und Ausdauer mit und hast Lust, dich eigenständig mit wissenschaftlichen Fragestellungen im Bereich der Betriebsführung dezentraler Energiesysteme zu beschäftigen.

 

Was Du erwarten kannst

  • Du arbeitest bei einem der beliebtesten Arbeitgeber auf Augenhöhe mit den Besten.
  • Aufgeschlossene Kolleg*innen freuen sich, neue Talente in ihren Reihen aufzunehmen.
  • Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben dir die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten.
  • Dazu pflegen wir eine kooperative Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikation. 
  • Wir legen Wert auf Chancengerechtigkeit und geben Raum für Vielfalt. 
  • Du kannst an attraktiven Sport- und Gesundheitsangeboten und After-Work-Aktivitäten teilnehmen.
  • Bei Bedarf stellen wir ein flexibles Kiga- und Kita-Angebot zu Sonderkonditionen für deine Kinder zur Verfügung.
  • Lebenslagencoaching, Homecare-Eldercare, Weiterbildungen u.v.m runden unser Angebot ab.
     

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt online mit deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:

Arne Surmann
 0761 4588-2225
arne.surmann@ise.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE 

www.ise.fraunhofer.de 


Kennziffer: 73953                Bewerbungsfrist: