Ort:  Freising
Datum:  10.07.2024

Chemisch - Technische*r Assistent*in oder Laborant*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Wir vom Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV - mit Standorten Freising und Dresden - sind führend in der Forschung und Entwicklung in unseren Geschäftsfeldern Lebensmittel, Verpackung, Produktwirkung, Verarbeitungsmaschinen sowie Recycling und Umwelt. In unserer täglichen Arbeit beschäftigen wir uns mit aktuellen Herausforderungen der von uns adressierten Branche und treiben die Zukunftsthemen Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft, Gesundheit und Wohlbefinden sowie Sicherheit und Resilienz voran.

 

Wir am Fraunhofer IVV in Freising suchen Sie für die Abteilung "Verfahrensentwicklung Lebensmittel" als

 

Technische*n Assistent*in oder Laborant*in

 

Im Rahmen unserer Forschungs- und Entwicklungsprojekte der Abteilung "Verfahrensentwicklung Lebensmittel" werden Zusammenhänge zwischen Verarbeitungsprozessen und chemisch-physikalischen sowie funktionellen Eigenschaften der Zielprodukte aufgeklärt. dafür werden pflanzliche Rohstoffe, Algen, Insekten und Pilze, verarbeitet Produkte sowie Lebensmittelanalytisch charakterisiert.

 

Was Sie bei uns tun

  • Analyse und Auswertung der chemischen Zusammensetzung (Protein-, Fett- und Aschegehalt) mittels standardisierter Methoden
  • Messung technofunktioneller Eigenschaften pflanzlicher Fraktionen, wie Löslichkeiten, Emulgierverhalten und Gelbildung
  • Übernahme Stellvertretung als Abfallbeauftragte*r
  • Unterstützung bei der Organisation von Laboren und Wartung von Analysegeräten
  • Einweisung von studentischen Hilfskräften/ Praktikanten

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum*r CTA, Chemielaborant*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Bereich instrumenteller Analytik wie Photometrie und Gaschromatographie
  • Strukturierte, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • MS Office Kenntnisse
  • Gute Deutsch und Englisch Kenntnisse

 

Was Sie erwarten können

  • Hervorragende technische Ausstattung in Form von fortschrittlichen Analyseinstrumenten
  • Ein engagiertes Umfeld, flexible Arbeitszeiten sowie ein umfangreiches Fortbildungsangebot zur individuellen Weiterqualifizierung
  • Ein interessanter, abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem innovationsorientierten renomierten Institut der größten europäischen Forschungsgesellschaft
  • Faires Vergütungssystem nach TVöD mit leistungsbezogenen Vergütungsbestandteilen und Erfolgsbeteiligung, zudem eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • 30 Tage Urlaub sowie den 24. und 31.12. als zusätzliche freie Tage

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 - 35 Stunden.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Frau Dr. Katrin Hasenkopf

Telefon: +49 8161 491-461

Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV 

www.ivv.fraunhofer.de 


Kennziffer: 73927                Bewerbungsfrist: