Ort:  Garching bei München
Datum:  14.01.2023

Recruiter*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, mit Hauptsitz in Garching bei München und Standorten in Berlin und Weiden, begleitet mit international anerkannter Spitzenforschung im Bereich IT-Security die digitalen Transformationsprozesse in Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Luftfahrt oder der Medizin.

 

Wir suchen eine erfahrene Recruiter*in zur Verstärkung unserer Personalabteilung, die im Idealfall bereits Erfahrung mit der Besetzung von Positionen an einem Forschungsinstitut haben. Grundlegende Kenntnisse von Maßnahmen zur  Personalgewinnung und ~Suche sind uns wichtig. Kenntnisse der Software „Success Factors Recruiting“ sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Tätigkeitsfeld, in dem Sie gestalterisch tätig sein und Ihre Ideen und Vorstellung eines modernen Recruitings gemeinsam mit der Institutsleitung und den Fachbereichen umsetzen können.

 

Was Sie bei uns tun

Sie verantworten in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen das erfolgreiche Recruiting an unserem Institut und sind verantwortlich für ein reibungsloses Bewerbermanagement. 
Sie erstellen zielgruppenangepasste Stellenanzeigen zusammen mit den fachlichen Ansprechpartnern und sorgen mit geeigneten Kampagnen für eine Veröffentlichung in den gängigen Portalen und Medien.
Sie identifizieren geeignete Kandidat*innen, führen zielgruppengerechte Direktansprachen mit ihnen und bauen geeignete Netzwerke auf.
Sie arbeiten eng mit der Marketingabteilung unseres Institutes hinsichtlich des Employer Brandings beispielsweise bei Social Media Kampagnen und Veranstaltungen zusammen.
Sie beraten und unterstützen Bewerber*innen und der Mitarbeitenden in personalrelevanten Fragestellungen insbesondere im  Recruitingprozess. 

 

Was Sie mitbringen

Erfolgreich abgeschlossene, kaufmännische Berufsausbildung und/oder vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt Personal oder Recruiting
Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Personalmanagement und/oder Personal-Recruiting, wünschenswert sind Erfahrung bei der Besetzung von Positionen in einem wissenschaftlichen Umfeld.
Pioniergeist bei der Umsetzung und Implementierung neuer Prozesse und der Entwicklung von Ideen im Recruiting und den davon berührten Bereichen.
Kommunikationsstärke, Schreibkompetenz und eine begeisterungsfähige Persönlichkeit.
Eine strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie ausgeprägte Sozialkompetenz setzen wir voraus.

 

Was Sie erwarten können

Ein spannendes Umfeld, in dem Sie gestalterisch tätig sein und Ihre Erfahrungen und Ideen einbringen können.
Interessante, kreative und spannende Themen und die Zusammenarbeit in einem Team, das lösungsorientiert arbeitet.
Als junges, stark wachsendes Institut bieten wir modernste Arbeits- und Forschungsbedingungen und setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein.
Neben einer ausgeglichenen Work-Life-Balance spielt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine wichtige Rolle.

 

 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Für Fragen und Information steht Ihnen unsere Verwaltungsleiterin Ines Lenz unter Tel. +49 89 3 22 99 86-290 zur Verfügung. 

Wir laden Sie ein, sich ein Bild von unserem Institut zu machen. Besuchen Sie uns auf unserer Homepage und lernen Sie Ihre Chancen und Möglichkeiten auf unserem bald neu erscheinenden Blog kennen.

Mehr Informationen über die Aktivitäten des Fraunhofer AISEC erhalten Sie hier: TWITTER  YOUTUBE  LINKEDIN  XING

Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC 

www.aisec.fraunhofer.de 


Kennziffer: 59208                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Social Media, Recruiting, Marketing, Human Resources