Ort:  Ilmenau
Datum:  10.07.2024

Werkstudent*in / Hiwi im Bereich Weiterentwicklung einer Capture-the-Flag Trainingsumgebung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Der Institutsteil Angewandte Systemtechnik AST in Ilmenau sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Hilfskraft im Lernlabor Cybersicherheit.
Das Ziel ist die Weiterentwicklung unsers Schulungsangebotes sowie unserer Infrastruktur.
Interessiert? Dann bewirb dich jetzt!
 

 

Was Du bei uns tust

  • Erweiterung einer Capture the Flag Spielumgebung für den Einsatz in Schulungen
  • Konzeption und Implementierung eines Frontends 
  • Anbindung des Frontends mittels einer zu überarbeitenden REST API
  • Erstellen von automatisierten Tests für die Schulungsumgebung
  • Dokumentation von Arbeitsergebnissen
     

 

Was Du mitbringst

  • Du bist immatrikuliert (Uni / FH) und studierst Elektrotechnik, Informatik, Ingenieurinformatik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Kenntnisse und ggf. erste Erfahrung mit REST-APIs
  • Grundkenntnisse von Netzwerktechnik
     

 

Was Du erwarten kannst

  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsklima, sowie eine intensive Betreuung
  • Flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit der Führungskraft (in der Regel 44 Std. pro Monat)
  • Wir bieten dir (in Absprache mit deiner Führungskraft) die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Du hast die Möglichkeit bei Wunsch deine Bachelor-/ Masterarbeit bei uns zu schreiben (nach Absprache)
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 44 Stunden, ist aber auch verhandelbar.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Bei Fragen wende dich gerne an:
Max Helbig, M.Sc.
max.helbig@iosb-ast.fraunhofer.de
 

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB 

www.iosb.fraunhofer.de 


Kennziffer: 74258                Bewerbungsfrist: 30.09.2024

 


Stellensegment: Curriculum, Education