Ort:  Ilmenau
Datum:  29.11.2022

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Intelligente akustische Sensorik und Simulation«

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft. Das Institut mit Hauptsitz in Ilmenau ist international anerkannt für seine Expertise in den Bereichen angewandte Elektroakustik und Audiotechnik, KI-basierte Signalanalyse und maschinelles Lernen sowie Datenschutz und -sicherheit. Am Hauptsitz, auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau, arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der robusten KI-basierten Erkennung und Klassifizierung von Audio- und Videodaten. Diese kommen unter anderem zur Überwachung industrieller Fertigungsprozesse, aber auch beim Verkehrsmonitoring oder im Medienkontext zum Einsatz, beispielsweise wenn es um die Identifizierung von Audiomanipulationen geht. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die vertrauenswürdige und datenschutzkonforme Verarbeitung der Daten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von Algorithmen für die Bereiche Virtuelle Produktentwicklung, intelligente Aktor-Sensor-Systeme und Automotive Audio.

 

Aktuell sind rund 70 Mitarbeitende am Fraunhofer IDMT in  Ilmenau beschäftigt.

 

Die Gruppe »Virtual Acoustics“ arbeitet an neuen Technologien für das Virtual Engineering, um das akustische Verhalten virtueller Produkte hörbar zu machen und gezielt zu beeinflussen sowie an der Entwicklung von 3D-Audiotechnologien für den Bereich Automotive.

 

Was Du bei uns tust

 

  • Entwicklung von intelligenten akustischen Sensorfunktionen 
  • Anwendung von Machine Learning Methoden im Bereich der akustischen Signalverarbeitung
  • Entwicklung von Simulationsmethoden zur Erstellung synthetischer akustischer Datensätze
  • Akquise(unterstützung) von öffentlichen und industriellen Forschungsprojekten 
  • Betreuung studentischer Arbeiten

 

Was Du mitbringst

 

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Informations-, Nachrichten- oder Medientechnologie oder verwandten Gebieten
  • gute Kenntnisse im Bereich Signalverarbeitung und -analyse
  • Grundkenntnisse im Bereich Machine Learning
  • Grundkenntnisse im Umgang mit scriptbasierten Programmiersprachen wie python, MATLAB und BASH   
  • Grundkenntnisse im Bereich Projektmanagement und -dokumentation 

 

  • Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität 
  • eine ausgeprägte Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit sowie eine sorgfältige Arbeitsweise 
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit und das Interesse, Verantwortung zu übernehmen 
  • gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein überzeugendes Auftreten 
  • analytisches, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten 
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift 

 

Was Du erwarten kannst

 

  • spannende marktnahe Themen mit komplexen Fragestellungen, für welche am Markt noch keine Lösungen existieren – Du kannst dabei sein, die Zukunft aktiv mitzugestalten
  • Raum, auch eigene Ideen umzusetzen, wie z. B. im Rahmen unseres vierteljährlichen, themenoffenen Ideenwettbewerbs
  • eine hervorragende technische Infrastruktur
  • renommierte Partner und Kunden, mit denen Du im engen Austausch die Technologien von morgen entwickelst
  • eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle, Mit-Kind-Büro, Möglichkeit der digitalen Kinderbetreuung bei Betreuungsengpässen sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens, denn die Familie geht vor – wir wissen das
  • ein aufgeschlossenes und interessiertes Team, ein tolerantes und familiäres Miteinander sowie regelmäßige Team-Events
  • eine gute Verkehrsanbindung und die Nähe zur Landeshauptstadt Erfurt
  • New Work und Diversity sind nicht nur inhaltslose Trendwörter, sondern gelebter Bestandteil unserer Unternehmenskultur

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fachliche Rückfragen: 

Christoph Sladeczek

Tel.: +49 3677 467-388

christoph.sladeczek@idmt.fraunhofer.de

 

Fragen zum Bewerbungsverfahren:

Andrea Cebulla

Tel.: +49 3677 467-326

andrea.cebulla@idmt.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT 

www.idmt.fraunhofer.de 


Kennziffer: 48562                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: Project Manager, Engineer, Automotive, Technology, Engineering