Ort:  Ingolstadt
Datum:  07.01.2023

PRAKTIKUM IN INGOLSTADT IM BEREICH AUTONOME SYSTEME UND KI

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur« an der Technischen Hochschule Ingolstadt widmet sich aktuellen und zukunftsweisenden Fragestellungen zum automatisierten und kooperativen Fahren und Fliegen. Mittels wegseitiger Absicherungssysteme und einer hoch- performanten Kommunikation sollen die Sicherheitsrisiken von teil- und vollautomatisierten Mobilitätsanwendungen minimiert und das Verkehrsgeschehen effizienter gestalten werden.

 

Dabei werden vielfältige Kompetenzen auf den Gebieten der Sensorik, der Kommunikation sowie der Künstlichen Intelligenz gebündelt, Synergien mit der ansässigen Industrie genutzt und enge Kooperationen mit der Stadt Ingolstadt und ihren Partnern angestrebt. Mit der Forschung zur urbanen Luftmobilität erschließt das Anwendungszentrum weitere Technologiefelder im Bereich der autonomen Systeme, Digitalisierung im Verkehr sowie Fahrzeug- und Verkehrssicherheit.

 

Was Du bei uns tust

Das Anwendungszentrum wächst stetig und akquiriert laufend neue Forschungsvorhaben. Innerhalb eines freiwilligen oder eines Pflichtpraktikums kannst Du Deine Kompetenzen in verschiedenste Projekte einbringen und unser junges Team in den Bereichen


– Künstliche Intelligenz und Simulation
– Urban Air Mobility – autonomes Fliegen und Autopilot
– autonome Mobilität
– Verkehrsoptimierung mittels Reinforcement Learning


unterstützen. Bei entsprechender Eignung besteht die Möglichkeit der Vergabe einer Abschlussarbeit in einem hochrelevanten und praxisnahen Forschungsbereich.

 

Was Du mitbringst

– eingeschriebene/r Student/in der Mechatronik, Informatik, Künstlichen Intelligenz oder einer verwandten Fachrichtung
– sehr gute Studienleistungen
– strukturierte, eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise
– Ehrgeiz, Kreativität und Engagement im Arbeitsalltag
– Erfahrungen in der Anwendung von Künstlicher Intelligenz sowie von Unreal Engine / Unity wünschenswert
– Kommunikationsfähigkeit und gute Englischkenntnisse
– Bereitschaft zur Einarbeitung sowie Freude an der Unterstützung der Projektteams

 

Was Du erwarten kannst

– anspruchsvolle Aufgaben in hochaktuellen und anwendungsrelevanten Forschungsaufgaben
– interdisziplinäre Forschung an zukunftsträchtigen Technologien
– bei entsprechender Leistung die Möglichkeit einer Abschlussarbeit im Forschungsbereich
– angemessene Vergütung und flexible Arbeitszeiten
– eine moderne Forschungsinfrastruktur
– ein junges, dynamisches Team in einem offenen und kollegialen Arbeitsumfeld

 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in fünf Abteilungen mehr als 120 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

 

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur« als neue Struktureinheit des Fraunhofer IVI wurde 2019 gegründet und befindet sich mit dem Standort in Ingolstadt im KI-Mobilitätsknotenpunkt der Hightech Agenda Bayern. Insbesondere in seiner Startup-Phase nutzt das Anwendungszentrum die vorhandenen Synergien aus den Kompetenzen der Technischen Hochschule Ingolstadt und des Fraunhofer IVI.

 

Bewerbungen können auch auf Englisch eingereicht werden.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Bitte wende Dich bei Interesse unter Angabe der Kennziffer IVI-Hiwi-00680 an


Henri Meeß
henri.meess@ivi.fraunhofer.de
Phone +49 (0) 172 5169897


Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur«


Besucheradresse
Stauffenbergstraße 2a
85051 Ingolstadt

 

Postanschrift
Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10
85049 Ingolstadt


www.ivi.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI 

www.ivi.fraunhofer.de 


Kennziffer: IVI-Hiwi-00680                Bewerbungsfrist: