Ort:  Wachtberg
Datum:  06.07.2024

Initiativbewerbung Wissenschaftliche Mitarbeit & Technik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer FHR in Wachtberg bei Bonn ist Teil der großen Fraunhofer-Gesellschaft und eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenzphysik und Radartechnik mit einem der weltweit leistungsstärksten Weltraumbeobachtungsradare.
Einsatzgebiete ergeben sich in Abhängigkeit vom jeweiligen Einsatzgebiet in unseren Abteilungen sowohl im wissenschaftlichen sowie technischen Bereich, in Hard- sowie Software, als auch auf allen Hierarchieebenen oder im Projektmanagement. Auch im Bereich Verwaltung und Unternehmensausrichtung suchen wir regelmäßig nach qualifizierten neuen KollegInnen.

 

Was Sie bei uns tun

Mögliche Einsatzgebiete ergeben sich in Abhängigkeit vom jeweiligen Schwerpunkt in unseren Abteilungen sowohl im wissenschaftlichen sowie technischen Bereich, in Hard- sowie Software, als auch auf allen Hierarchieebenen oder im Projektmanagement. Auch im Bereich Verwaltung und Unternehmensausrichtung suchen wir regelmäßig nach qualifizierten neuen Kolleg*innen.

 

Unserer Fachabteilungen arbeiten in verschiedenen Geschäftsfeldern und beschäftigen sich im Rahmen multinationaler Forschungsprojekte mit namenhaften akademischen und industriellen Partnern mit folgenden anwendungsbezogenen Schwerpunktthemen:

  • Radar zur Weltraumbeobachtung (Großradaranlage TIRA)
  • Array-gestützte Radarbildgebung (GESTRA-Projektumfeld)
  • Antennentechnologie und elektromagnetische Modellierung
  • Integrierte Schaltungen und Sensorsysteme
  • Kognitives Radar
  • Höchstfrequenzradare und Anwendungen
  • Passive und störfeste Radarverfahren

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung oder Promotion in den Bereichen Elektrotechnik, Physik, Mathematik, Informatik oder einem verwandten Studiengang
  • fachliche Expertise sowie großes Interesse an Themen wie Hochfrequenzphysik, Radartechnik, Weltraumbeobachtung, autonomes Fahren, Sensorik usw.
  • Relevante Praxiserfahrungen im Forschungsumfeld oder aus der Industrie sowie z.B. im Projektmanagement oder in ersten Führungstätigkeiten
  • Gesunden Forscherdrang und Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten, an Innovationen und der Gestaltung unserer Zukunft

 

Wir benötigen von Ihnen ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf, Abschlusszeugnisse / Notenübersichten sowie Arbeitszeugnisse Ihrer vorangegangenen Tätigkeiten.
Teilen Sie uns mit, in welchem Bereich Sie gerne arbeiten möchten, wo Sie anhand Ihrer Qualifikationen und Erfahrungen Einsatzmöglichkeiten sehen und was Sie besonders am FHR interessiert.

 

Was Sie erwarten können

  • Offenes, kollegiales und internationales Arbeitsumfeld in einer professionellen Forschungseinrichtung ausgestattet mit modernster Technik
  • Anspruchsvolle FuE-Vorhaben in vielseitigen Projekten mit hohem Praxisbezug
  • Regelmäßiger Austausch und Kontakt zu Fachkolleg*innen und renommierten, inter-/nationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie
  • Überdurchschnittlich geförderte Weiterbildungskultur mit vielfältigem Angebot zur persönlichen Entwicklung z.B. durch Teilnahme an Kongressen, Workshops und Seminaren, internen Förderprogrammen sowie die Möglichkeit zur Promotion
  • Gestaltungsspielraum für innovative Ideen innerhalb des eigenen Forschungsgebiets sowie Förderung von Publikationen zum Aufbau von Reputation und Sichtbarkeit in Wissenschaft und Wirtschaft
  • Flexible Arbeitszeiten für eine gute Work-Life-Balance zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (39 Stundenwoche, Gleitzeitsystem, Brückentagsregelung und Perspektiven des mobilen Arbeitens)
  • Zusätzliche Leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jobticket
  • Kantine und nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Kultur, Mit-Kind-Büro, Unterstützung durch externen Dienstleister bei der Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige

 

Die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Durch die Teilnahme am Karriereprogramm TALENTA können Nachwuchswissenschaftlerinnen Qualifizierungsangebote und den nötigen Freiraum, für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen.

 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Es sind auch Teilzeit-Modelle möglich.
Erstbesetzungen sind zunächst befristet.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Anna Bischof
Recruiting Managerin
Tel.: 0151 402 59 602
Mail: anna.bischof@fhr.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR 

www.fhr.fraunhofer.de 


Kennziffer: 24765                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Project Manager, Developer, Web Design, Technology, Creative