Ort:  Itzehoe
Datum:  21.11.2022

Technische*r Mitarbeiter*in/Mikrotechnolog*in - Gesamtprozessentwicklung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT in Itzehoe ist eine der modernsten Einrichtungen für Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik in Deutschland und bietet mit zwei Reinräumen und ca. 700 qm Laborflächen eine Forschungs- und Fertigungsumgebung für mehr als 160 Mitarbeitende und mehrere Standortpartner*innen. Als Brückenbauer zwischen Forschung und Vorentwicklung einerseits und kommerzieller Anwendung andererseits, ist das ISIT ein spannender und prämierter Arbeitgeber mit exzellenten Zukunftsaussichten.
 
Die Gruppe "Gesamtprozessentwicklung" bildet die Schnittstelle zwischen dem Chipdesign und der Chipfertigung. Sie beschäftigt sich mit dem Entwurf technologischer Konzepte und deren anschließender Anwendung in der Fertigung innovativer Bauteile im Reinraum. Der Fokus der Arbeit liegt hierbei sowohl auf der Entwicklung und Optimierung von Fertigungsprozessen als auch auf deren Integration und Kombination zu komplexen Fertigungsabläufen.

 

Was Sie bei uns tun

In unserem neu gegründeten Team werden Sie an der Entwicklung und Optimierung von Halbleiterfertigungsprozessen für die Herstellung von MEMS- oder leistungselektronischen Bauelementen mitwirken.

Dies umfasst folgende Tätigkeiten: 

  • Betreuung von Wafer-Material während der Fertigung im Reinraum inkl. der Aufnahme und Bereitstellung von Daten zur Bewertung der angewandten Prozesse auf ihre Anwendbarkeit
  • Kontinuierliche Überwachung des Wafer-Fortschritts zur Einhaltung von Zeitplänen und Budgets von Projekten
  • Engste Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Mitarbeiter*innen der FAB zur Unterstützung der kontinuierlichen Optimierungsarbeit an oder der Entwicklung von Prozessen
  • Kontinuierliche Dokumentation und interne Kommunikation von Ergebnissen an das Team
  • Zusammenarbeit mit anderen vor- und nachgelagerten Bereichen innerhalb des Instituts zur Herstellung und zum Aufbau von MEMS- oder leistungselektronischen Bauelementen

 

Was Sie mitbringen

  • Begeisterung für technisch-wissenschaftliche Themen mit starkem Anwendungsbezug
  • Abgeschlossene technische Ausbildung, bevorzugt zum/zur (Mikro)Technolog*in 
  • Kenntnis in den folgenden Bereichen:
    • Halbleitertechnologien der Silizium-basierten Mikrosystemtechnik oder Mikroelektronik
    • Fehlersuche und -analyse in einer Fertigungsumgebung 
    • idealerweise in der Prozessintegration
  • Erfahrung im Arbeiten in einer Reinraumumgebung von Vorteil
  • Strukturierte Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Gutes Deutsch und/oder Englisch in Wort und Schrift 
  • Kenntnisse in MS Office und Origin (inkl. LabTalk oder Python) wünschenswert  

 

Was Sie erwarten können

  • Ein modernes, innovatives Arbeitsumfeld im Forschungsinstitut ISIT
  • Vielseitig ausgestatteter Reinraum in einem Forschungsumfeld
  • Interessante, verantwortungsvolle Aufgaben in abwechslungsreichen Anwendungsfeldern
  • Anwendungsorientierte Forschung
  • Hoher Grad an Selbstständigkeit und flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Eine offene, kommunikative, mitgestaltende Arbeitsatmosphäre in einem neu gegründeten Team
  • Möglichkeiten der Entwicklung und Weiterbildung in dem attraktiven Umfeld der Fraunhofer-Gesellschaft

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fachliche Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Dr.-Ing. Dirk Kaden
Tel +49 4821 17-1414
 
Fragen zum Recruiting Prozess beantwortet Ihnen gerne:
Frau Vivien Wilkens
Tel +49 4821 17-4118
 

Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT 

www.isit.fraunhofer.de 


Kennziffer: 36102