Ort:  Itzehoe
Datum:  15.06.2024

Technische*r Mitarbeiter*in - Wasserversorgungstechnik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT ist eine der europaweit modernsten Forschungseinrichtungen für Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik. Herzstück des Instituts sind die Reinraumanlagen zur Entwicklung und Fertigung von Mikrochips im industriellen Maßstab. Rund 190 Wissenschaftler*innen entwickeln im Fraunhofer ISIT in enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern Bauelemente der Leistungselektronik und Mikrosysteme. Diese Bauelemente finden ihren Einsatz in der Medizin, Umwelt - und Verkehrstechnik, Kommunikationstechnik, Automobilindustrie und im Maschinenbau.

Im Management Center unterstützen wir die Forschungstätigkeiten unserer Wissenschaftler*innen und technischen Mitarbeitenden. Dem Facility Management obliegt u. a. die Aufgabe, die Liegenschaften und die notwendige Ver- und Entsorgungsinfrastruktur des Institutes kontinuierlich auf dem neusten Stand zu halten und durch Umsetzung von Investitionsmaßnahmen zukünftige Entwicklungen des Standortes zu ermöglichen.

 

Was Sie bei uns tun

Sie sind Teil unseres Teams im Facility Management und unterstützen die Kolleg*innen bei folgenden Aufgaben:

  • Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Infrastrukturanlagen mit Schwerpunkt im Bereich Reinst- und Prozesskühlwasser, Mischsäure und Neutralisation von Produktabwässern sowie Unterstützung bei der Betreibung eines Rückkühlwerks (Verdunstungskühlanlage) nach VDI 2047 / 42. BImSchV.
  • Betrieb der Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungsanlagen sowie Koordination der Wartung und Instandsetzung, inklusive Störungsbearbeitung und -behebung in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Anwendung und Bedienung von Leitsystemen und Steuerungen am Fraunhofer ISIT in Itzehoe
  • Umgang mit speziellen Messeinrichtungen der Reinstwasser- und Prozesskühlwasserversorgung, Abwasserentsorgung sowie von Rückkühlwerken und Sicherstellung von deren Verfügbarkeit
  • Koordination qualifizierter Probenahmen für Analysen sowie Kalibrierung von Messgeräten
  • Unterstützung der Mitarbeitenden bei gebäudetechnischen Fragen und enge Zusammenarbeit mit Standort- und Industriepartnern

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Aus- bzw. Weiterbildung zum/zur Techniker*in, Industriemeister*in, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik bzw. Abwasserentsorgungstechnik, Chemikant*in, Mechatroniker*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise mehrjährige Erfahrung als technische*r Mitarbeiter*in im Facility Managements in der industriellen Produktion

  • Kenntnisse im Betrieb technischer Anlagen und Systeme sowie in der Planung und Organisation von Bau- und Installationsmaßnahmen

  • Sehr gutes technisches und kaufmännisches Verständnis sowie gewerkübergreifende Fachkenntnisse

  • Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch in Wort und Schrift

  • Routine in MS Office (Word, Excel und Outlook) – in die weiteren IT-Anwendungen arbeiten wir Sie ein

  • Eine selbstständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Team- und Dienstleistungsorientierung, Kontaktfreude sowie Freundlichkeit und Souveränität – auch in herausfordernden Arbeitssituationen

 

Was Sie erwarten können

  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr sowie arbeitsfrei an Brückentagen und zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Corporate Benefits
  • Zuschuss zum Deutschland-Jobticket
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein vielseitiges Aufgabengebiet mit großem Gestaltungsspielraum
  • Direkte Kommunikation und flache Hierarchien für einen reibungslosen Arbeitsablauf

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fachliche Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Herr Torsten Richts
Telefon +49 4821 17-4225

Fragen zum Recruiting-Prozess beantwortet Ihnen gerne:
Frau Vivien Wilkens
Telefon +49 4821 17-4118

Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT 

www.isit.fraunhofer.de 


Kennziffer: 73597