Ort:  Jena
Datum:  01.07.2024

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Fasertechnologie

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Photonik und entwickelt innovative optische Systeme zur Kontrolle von Licht – von der Erzeugung und Manipulation bis hin zu dessen Anwendung. Das Leistungsangebot des Instituts umfasst die gesamte photonische Prozesskette vom opto-mechanischen und opto-elektronischen Systemdesign bis zur Herstellung kundenspezifischer Lösungen und Prototypen. 

 

Für unsere Abteilung »Laser- und Fasertechnologie« suchen wir eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in zur Bearbeitung anspruchsvoller theoretischer und experimenteller Forschungsthemen im Bereich Fasertechnologie.
 

 

Was Du bei uns tust

Dein Aufgabenfeld konzentriert sich auf die Entwicklung und Implementierung von hochpräzisen optischen Messverfahren zur Charakterisierung von in-house entwickelten Spezialglasfasern.

 

Ein Schwerpunkt Deiner Tätigkeit liegt auf der Durchführung und Auswertung von Funktionstests in Systemen z.B. dem Testing von laser-aktiv dotierten Fasern in Faserverstärkersystemen. Hierbei verantwortest Du die Entwicklung neuer Messansätze, die es ermöglichen, bisher schwer zugängliche Parameter und Leistungsmerkmale nach Kundenwunsch zu erfassen und zu bewerten.

 

In einem interdisziplinären Expertenteam aus den Bereichen Technik, Ingenieurwesen, Physik, Materialwissenschaften und Chemie wirst Du so neue Weltrekorde und innovative Ideen erzielen. Durch Dokumentation und Präsentation der Forschungsergebnisse in Zeitschriften sowie auf internationalen Konferenzen sicherst Du Dir, der Fasertechnologie und dem Fraunhofer IOF einen anerkannten Platz in der internationalen Community.

 

Bewerber*innen, die an einer Promotion interessiert sind, sind herzlich willkommen. 

 

Was Du mitbringst

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Phys./ Dipl.-Ing./ M. Sc.) der Physik oder einem verwandten Bereich
  • Theoretisches WIssen und praktische Erfahrung in optischer Messtechnik und Optik, Fasertechnologie und Laserphysik
  • Idealerweise Kenntnisse zu Glasfasern und Faserlasern inklusive deren Handhabung und Präparation 
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse 
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft sowie analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Hohe Teamorientierung und ausgeprägtes Kommunikationsgeschick
  • Begeisterung für angewandte Forschung und neue Ideen in der Fasertechnologie

 

Was Du erwarten kannst

  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung in anspruchsvollen und praxisnahen Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Möglichkeit zur aktiven Gestaltung und Akzentuierung des eigenen Forschungsschwerpunkts
  • Vernetzung mit erstklassigen Industriepartnern
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Konferenzen, Messen und Seminaren zur Vernetzung in der internationalen Optik-, Faser- und Laser-Community
  • Sehr gut ausgestattete Labore
  • Mitarbeit in einem flexiblen Team, in dem Kommunikation auf Augenhöhe, Respekt und Anerkennung großgeschrieben werden
  • Flexible Arbeitszeiten und flache Hierarchien, die Individualität und Effizienz fördern, um sowohl persönlich als auch im Team erfolgreich zu sein 

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF 

www.iof.fraunhofer.de 


Kennziffer: 74588