Ort:  Kaiserslautern
Datum:  29.11.2022

FORSCHUNGSMANAGER*IN BUSINESS INNOVATION UND TRANSFER FÜR SMART CITY/SMART REGION

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer IESE ist die erste Adresse in der angewandten Forschung im Bereich Software und Systems Engineering und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Mit rund 250 Mitarbeiter*innen unterstützen wir Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen strategisch relevanten Herausforderungen, die die Digitale Transformation mit sich bringt. Unsere Vision: Ein besseres Leben, Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg durch verlässliche digitale Ökosysteme. Mit unserer angewandten Forschung entwickeln wir daher innovative Lösungen zur Gestaltung verlässlicher digitaler Ökosysteme.

 

Was du bei uns tust

Für unser zentrales »Business Development« suchen wir am Standort Berlin oder Kaiserslautern ab sofort eine Forschungsmanager*in mit Fokus auf Themen der digitalen Transformation.

 

Du unterstützt unser Team und das gesamte Institut in der Marktbeobachtung, bei der Identifikation von Trends und Bedarfen aus Wirtschaft, Staat und Gesellschaft (Foresight) und treibst die strategische Weiterentwicklung von Produkten und Diensten mit unserer Hauptabteilung Digital Innovation und Smart City / Smart Region voran. Du unterstützt im Team unsere Fachabteilungen in ihrer Weiterentwicklung und arbeitest mit uns federführend daran, Akquise und Transfer unserer Forschungsergebnisse in die Wirtschaft immer weiter zu verbessern und auszubauen. Dich erwarten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten, die ein hohes Maß an Eigenständigkeit, strategischem Denken, Initiative und Problemlösungskompetenz sowie Kommunikation, Netzwerkaufbau und -pflege erfordern.

 

Was du mitbringst

  • Du hast einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder Diplom) und idealerweise mehr als 3 Jahre Berufserfahrung mit Anwendungsprojekten in der Zieldomäne bzw. in Digitalisierungsprojekten
  • Du brennst für Trends und Themen rund um Softwareentwicklung und Digitale Transformation von Unternehmen, Staat und Gesellschaft
  • Dich interessieren wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Fragestellungen und du hast ein Gespür für aktuelle Diskurse in der öffentlichen Debatte
  • Erfahrungen im Vertrieb/Transfer hast du bereits gesammelt
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level C1 in Deutsch)
  • Du hast eine proaktive und eigenständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Kommunikationsstärke
  • Du bringst Leidenschaft für unsere Themen mit und hast die Fähigkeit, neue Kontakte, Partner*innen und Kund*innen ebenso dafür zu begeistern
  • Du bist reisebereit in Deutschland und darüber hinaus
  • Idealerweise besitzt du bereits ein interessantes Netzwerk mit spannenden Partner*innen und Kontakten

 

Was du erwarten kannst

  • Deine Arbeit hat Bedeutung: Du trägst dazu bei, einen Mehrwert für die Zukunft und die Gesellschaft zu schaffen
  • Abwechslungsreiche und spannende Arbeit in interdisziplinären Teams
  • Wir unterstützen dich bei deiner fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch maßgeschneiderte Fort- und Weiterbildungen
  • Bei uns hast du viele Freiheiten. Du kannst dich und deine Arbeit zu großen Teilen selbst organisieren. Und wenn dich ein Thema brennend interessiert, nimm es in die Hand und treibe es voran. Wir sind immer offen für Neues
  • Du hast die Möglichkeit, Erkenntnisse und Forschungsergebnisse auf hochrangingen nationalen und internationalen Konferenzen und in Fachzeitschriften zu veröffentlichen, vor Ort zu präsentieren und damit Sichtbarkeit zu erzeugen
  • Work-Life-Balance durch beispielsweise flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle und mobiles Arbeiten
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Kinderbetreuung, Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare, etc.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt online mit deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen! 

 

Fachlicher Ansprechpartner
Ralf Kalmar

Business Development

Ralf.kalmar@iese.fraunhofer.de



Personalabteilung
Petra Wulff
Tel.: +49 631 6800-2156

petra.wulff@iese.fraunhofer.de

 

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE 

www.iese.fraunhofer.de 


Kennziffer: 1562                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: Software Engineer, Business Development, Systems Engineer, Engineer, Engineering, Sales