Ort:  Karlsruhe
Datum:  22.01.2023

Abschlussarbeit: Entwicklung einer vertrauenswürdigen Continuous-Integration-Infrastruktur

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB setzen wir neueste wissen­schaftlichen Erkenntnisse in technische Innovationen um und wollen so unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft zu gestalten. Du willst Erfahrungen in einem modernen und professionellen Team sammeln und dabei aus der Nähe mitbekommen, wie Forschung und Entwicklung abläuft?

 

Unsere Abteilung IAD beschäftigt sich im Rahmen des Kompetenzzentrums für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) mit der Entwicklung sicherer und datenschutzgerechter interaktiver Umgebungen. Zum Hintergrund der Abschlussarbeit: Continuous Integration (CI) erlaubt das regelmäßige, automatisierte Zusammenführen und Testen von Code in großen Softwareprojekten. Dafür werden Automatisierungstools wie etwa GitLab CI/CD oder Jenkins eingesetzt, die webbasierte Build- und Testumgebungen bereitstellen können. Besonders im Zusammenhang mit Continuous Delivery (CD) werden diese Buildserver jedoch auch zum Ziel für Angreifer, die bösartigen Code einschleusen möchten. Eine besondere Herausforderung beim Einsatz solcher Tools ist daher, die Integrität von Code und den erstellten Buildartefakten über die gesamte Continuous-Integration-Pipeline hinweg zu überwachen und zu schützen.

 

Du hast Lust, Deine Abschlussarbeit bei uns zu schreiben? Dann bewirb Dich jetzt! Nur zehn Minuten Fußweg vom Campus Süd des KIT entfernt, wartet Deine Chance, Teil unserer renommierten Forschungseinrichtung zu werden.

 

Was Du bei uns tust

  • In dieser Arbeit soll ein System geschaffen werden, das durch kryptographische Verfahren Vertrauen in die Buildartefakte aus CI/CD-Pipelines schaffen kann
  • Dafür setzt Du neben digitalen Signaturen vor allem Trusted-Computing-Technologien wie Trusted Platform Modules (TPMs) ein
  • Du identifizierst die (Sicherheits-)Anforderungen an vertrauenswürdige Continuous-Integration-Pipelines und analysierst bereits existierende Lösungen aus der Praxis 
  • Anschließend konzipierst Du eine geeignete Systemarchitektur zur Lösung der gestellten Anforderungen
  • Abschließend entwickelst Du einen entsprechenden Prototyp auf einem geeigneten Buildsystem und evaluierst diesen in Hinblick auf die erzielten Sicherheitsgarantien

 

Was Du mitbringst

  • Du bist immatrikuliert (Uni / FH) und auf der Suche nach einer Abschlussarbeit (Bachelor- oder Masterarbeit)
  • Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse
  • Grundlagen im Bereich IT-Sicherheit und Kryptographie
  • Grundlegende Kenntnisse in Java, Python oder C++
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

 

Was Du erwarten kannst

  • Anwendungsnahe Forschung in einem innovativen Umfeld
  • Betreuung in einem jungen Team, das jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht
  • Die Arbeit kann im Rahmen des KASTEL-Zertifikats anerkannt werden
  • Ideale Bedingungen für praktische Erfahrungen neben dem Studium
  • Eine gute Anbindung an den ÖPNV

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Bei Fragen wende Dich gerne an:

Paul-Georg Wagner

Telefon: 0721 6091-220

 

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB 

www.iosb.fraunhofer.de 


Kennziffer: 61501                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Java, Developer, Web Design, Technology, Creative