Ort:  Karlsruhe
Datum:  21.07.2022

Werkstudent*in / Hiwi im Bereich Administrator Windows

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Du studierst Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik o. Ä. und hast Lust, uns bei administrativen Aufgaben zu unterstützen? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir beim Fraunhofer IOSB bieten dir eine spannende Tätigkeit als Hiwi im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion und Assistenzsysteme in der Produktion.

Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB betreibt sehr erfolgreich die Umsetzung neuester Forschungsergebnisse in anwendungsreife Problemlösungen.

In der Abteilung Interaktive Analyse und Diagnose (IAD) werden in enger Zusammenarbeit mit dem Computer Vision for Human-Computer Interaction Lab (Prof. Stiefelhagen) des KIT (cv:hci) Methoden zur automatischen Situationserkennung in intelligenten Arbeitsumgebungen entwickelt. Wir bieten dir die Gelegenheit an aktuellen Forschungsthemen und anwendungsnahen Forschungsprojekten mitzuarbeiten, mit intensiver Betreuung und in einem kollegialen Arbeitsklima.

 

Was Du bei uns tust

  • Installation und Wartung von Windows PCs & Notebooks
  • Beheben von Windows Problemen
  • Pflege und Update von Arbeitsplatzrechnern
  • Test und Installation von Geräten wie 3D Drucker, Beamer, Touchscreens etc.

 

Was Du mitbringst

  • Solide Windows 10 Kenntnisse
  • Erfahrung im Beheben alltäglicher Windowsprobleme
  • Erfahrung mit Windows im professionellen Umfeld (Domain Controller, Active Directory)
  • Erfahrung mit Netzwerkkonfigurationen unter Windows
  • Programmier- und/oder Linux Kenntnisse von Vorteil
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Du erwarten kannst

  • Eine gute Anbindung an den ÖPNV.
  • Flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit deiner Führungskraft.
  • Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
  • Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Gegenwart und Zukunft.
  • Wir bieten dir (in Absprache mit deiner Führungskraft) die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.
  • Du hast die Möglichkeit bei Wunsch deine Bachelor-/ Masterarbeit bei uns zu schreiben (nach Absprache).
  • Du bekommst ein hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit, deine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die monatliche Arbeitszeit beträgt maximal 80 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zur Stelle beantwortet Dir gerne:

Dr.-Ing.  Florian van de Camp
Telefon: +49 721 6091-421
 

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB 

www.iosb.fraunhofer.de 


Kennziffer: 35640                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: System Administrator, Linux, Technology