Ort:  Karlsruhe
Datum:  13.01.2023

Werkstudent*in / HiWi im Bereich Sicherheitslösungen für den industriellen Einsatz

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB setzen wir neueste wissen­schaftlichen Erkenntnisse in technische Innovationen um und wollen so unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft zu gestalten. 

 

Die Schlagworte »Industrie 4.0« und das »Industrial Internet of  Things« bezeichnen die immer weiter fortschreitende Vernetzung im industriellen Umfeld. Dabei zeigt sich immer wieder wie verwundbar industrielle Systeme sind. Um dem entgegenzuwirken, ist der korrekte Einsatz von wirksamen Sicherheitsmechanismen unentbehrlich. Menschliches Versagen, Ressourcenknappheit und zu komplexe Prozesse führen dazu, dass theoretisch effektive Sicherheitsmechanismen praktisch nicht oder nicht hinreichend umgesetzt werden können. Unsere Abteilung Informationsmanagement und Leittechnik (ILT) hat in den vergangenen Jahren Sicherheitskonzepte (u.a. auf Grundlage vertrauenswürdiger Module) erarbeitet, die es ermöglichen sicherheitskritische Prozesse in geschützter Art zu automatisieren.


Nur zehn Minuten Fußweg vom Campus Süd des KIT entfernt, wartet Deine Chance, Teil unserer renommierten Forschungseinrichtung zu werden!

 

Was Du bei uns tust

  • Analyse vorhandener sicherheitskritischer Prozesse
  • Partielle Ersetzung und Automatisierung sicherheitskritischer Prozesse durch den Einsatz der bereits erarbeiteten Sicherheitskonzepte
  • Entwicklung entsprechender „Proof-of-Concept“-Demonstratoren

 

Was Du mitbringst

  • Du bist immatrikuliert (Uni / FH)  und studierst Informatik, Elektrotechnik oder einen verwandten Studiengang
  • Großes Interesse an Security-Themen
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Praktische Programmiererfahrung
  • Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten

 

Was Du erwarten kannst

  • Spannende Themen
  • Die Gelegenheit, in einem zukunftsorientierten Forschungsprojekt mitzuarbeiten
  • Du kannst Deinen Vorlesungsstoff in der Praxis vertiefen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine gute Anbindung an den ÖPNV
  • Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte
  • Eine Betreuung in einem jungen Team, das Dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht
  • Eine anschließende Abschlussarbeit ist  nach Absprache möglich (für KIT-Studenten: Abschlussarbeit kann im Rahmen des KASTEL-Zertifikats anerkannt werden)
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die monatliche Arbeitszeit beträgt maximal 80 Stunden. Die Stelle ist befristet ausgeschrieben, wir streben jedoch eine längerfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Bei Fragen wende dich gerne an:

David Meier

Telefon: +49 721 6091-534

david.meier@iosb.fraunhofer.de 

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB 

www.iosb.fraunhofer.de 


Kennziffer: 61298                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Developer, Web Design, Technology, Creative