Ort:  Karlsruhe
Datum:  12.01.2023

Werkstudent*in / Hiwi im Bereich der Umfelderfassung für mobile Robotersysteme

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB machen wir aus neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen technische Innovationen und wollen so unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft zu gestalten.

 

Du studierst Informatik, Photogrammetrie, ETIT oder ETC und willst deine theoretisches und praktisches Wissen anwenden? Du strebst eine Tätigkeit in der mobilen Robotik an und willst dabei Erfahrungen in einem modernen Forschungsteam mit Hard- und Softwareentwicklung sammeln? Dann bist du bei uns richtig! Wir bieten die Möglichkeit, unsere umfangreiche Hardware- und Softwareausstattung kennenzulernen, an einer interessanten und praxisbezogenen Fragestellung zu arbeiten und eigene Ideen praktisch umzusetzen.

 

Die Abteilung Mess-, Regelungs- und Diagnosesysteme des Fraunhofer IOSB erforscht Algorithmen für autonome mobile Roboter und automatisierte Baumaschinen in Simulation und Realität. Autonome oder teilautonome Baumaschinen sollen beispielsweise für den Erdaushub bei der Altlastensanierung eingesetzt. Eine akkurate Realisierung der eingesetzten Sensorik in einer fotorealistischen Simulation ist wichtig, um die entstehenden Algorithmen automatisiert vor dem eigentlichen Praxiseinsatz testen zu können. 

 

Nur zehn Minuten Fußweg vom Campus Süd des KIT entfernt, wartet deine Chance, Teil unserer renommierten Forschungseinrichtung zu werden.

 

Was Du bei uns tust

  • Du entwickelst und untersuchst neuartige Verfahren zur Kalibrierung und Konfiguration eines multi-sensoriellen Aufbaus
  • Du recherchierst die theoretischen Grundlagen zu der Kalibrierung von Multi-Kamera- und Laser-Kamera-Systemen
  • Du unterstützt uns in der Entwicklung einer intuitiv und einfach zu benutzenden GUI für die Kalibrierung und Konfiguration von Multi-Sensor-Systemen mittels C++, Qt und ROS
  • Du entwickelst Algorithmen zur Fusion von verschiedener Sensordaten in Echtzeit
     

 

Was Du mitbringst

  • Du studierst Informatik, Photogrammetrie oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Du hast Vorerfahrungen in der eigenständigen C++ Entwicklung
  • Du hast Lust, Erfahrungen mit theoretischen Aspekten der Perzeption und Umfelderfassung mittels Laserscanner oder (Stereo-) Kameras zu sammeln
  • Du hast schon mal von ROS gehört und weißt sogar, was ein Laserscanner oder eine Stereo-Kamera ist und wie sie zur Umfelderfassung genutzt werden können
     

 

Was Du erwarten kannst

  • Eine gute Anbindung an den ÖPNV
  • Flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit deiner Führungskraft
  • Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte
  • Eine intensive Betreuung durch Mitarbeiter*innen unserer Abteilung
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Wir bieten dir (in Absprache mit deiner Führungskraft) die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Du bekommst die Möglichkeit, deine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die monatliche Arbeitszeit beträgt maximal 80 Stunden. Die Stelle ist befristet ausgeschrieben, wir streben jedoch eine längerfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Bei Fragen wende dich gerne an:

Boitumelo Ruf

Telefon: +49 721 6091-654

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB 

www.iosb.fraunhofer.de 


Kennziffer: 58643                Bewerbungsfrist: