Ort:  Kassel
Datum:  25.06.2022

Wissenschaftliche Laborleitung Windmessungen im Themenbereich Energiemeteorologie&Windmessverfahren

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Rund 400 Wissenschaftler*innen, Angestellte und Student*innen entwickeln Lösungen für die Energiewende und erwirtschaften rund 24 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Wir glauben an eine Zukunft, in der alle dezentralen Energieanlagen miteinander verbunden und optimiert sind, um das neue Energiezeitalter effizient zu gestalten! Wir entwickeln technische Lösungen, um die Energiewende zu ermöglichen. Die Energiewende erfordert die flächendeckende Nutzung erneuerbarer Energien. Wir bauen die Infrastruktur dafür. Wir sind ehrlich. Wir gehen respektvoll miteinander um und stehen zu unseren Prinzipien. Wir stellen Fragen. Wir hinterfragen Dinge, die wir nicht verstehen, und sind immer bereit Neues zu lernen.

Sie möchten die Umsetzung der Energiewende aktiv mitgestalten und an der Schnittstelle von Wissenschaft und Energiewirtschaft arbeiten? Sie wollen Teil eines motivierten Teams sein, das wegweisende und praxisnahe Lösungen mitgestaltet?

In der Gruppe "Standortbewertung Wind" arbeiten wir als Ingenieur*innen, Naturwissenschaftler*innen, technischem Personal und Studierende an der Verwirklichung dieses Ziels mit. Wir setzen auf innovative Verfahren und exklusive Hard- und Software, um Standorte zu erkunden und meteorologische Bedingungengenau zu bestimmen. Wir entwickeln neue Lidar-basierte Anwendungen für einen bestmöglichen Windpark- und Netzbetrieb. Unser "Windmesslabor" ist Basis unserer wissenschaftlichen Arbeiten. Das Labor besteht aus top ausgestatteten Räumlichkeiten im brandneuen Institutsgebäude in Kassel; mehrere mobile Lidar-Windmesssysteme (long-range Scanning Lidar, Lidar-Windprofiler und Gondel-Lidar), einer Drohne (Hexacopter) und einem 200 Meter hohen Forschungs- und Klimamessmast (der gerade nach Norddeutschland umzieht).

 

Was Sie bei uns tun

  • Sie organisieren den Laborbetrieb, u. a. Einsatzplanung der Messtechnik und weiterer Laborausstattung, Troubleshooting bei technischen Problemen, Beschaffung von Material und Ersatzgeräten, Lagerung und Dokumentation
  • Gemeinsam mit dem Team planen Sie Feldmesskampagnen und führen diese durch, u. a. Installation, Konfiguration und Wartung von Messgeräten im Feld sowie Fernüberwachung, Durchführung von Drohnenflügen
  • Messdatenübertragung und Archivierung, Data-Mining, Auswertung von Messdaten, Anfertigung von Messberichten
  • Sie koordinieren die Aktivitäten rund um den 200-m-Mast am zukünftigen Standort in Norddeutschland. Der operative Betrieb erfolgt durch einen externen Partner
  • Sie organisieren und dokumentieren Arbeitsschutzmaßnahmen für zugewiesene Geräte und Laborbereiche
  • Sie weisen studentische Mitarbeitende in die technischen Arbeiten ein

 

Was Sie mitbringen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss Ingenieurwesen (z. B. Messtechnik, Energietechnik, Elektrotechnik, Regenerative Energien, Umwelttechnik) oder vergleichbarer Fachrichtung, idealerweise verfügen Sie zusätzlich über eine Ausbildung als Fachkraft für Elektrotechnik, Mechatronik o. ä.
  • Fundiertes technisches Fachwissen, Vorkenntnisse im Bereich Messtechnik, idealerweise im Umgang mit Windmesstechnik / Lidar-Technik
  • Arbeitserfahrung mit Prüf- und Messgeräten
  • Fähigkeit in der Planung und Organisation der Arbeit im Labor
  • Bereitschaft zur Durchführung von Feldmesskampagnen im gesamten Bundesgebiet, eventuell auch mal im Ausland, d. h. Bereitschaft zu ein- und mehrtägigen Dienstreisen (max. 2 - 3 Tage)
  • Teamfähigkeit, ausgeprägtes Organisationsgeschick und Verantwortungsbereitschaft
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz
  • Interesse an erneuerbaren Energien und dem Gelingen der Energiewende
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch sowie selbstständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise (Problemlösen)
  • Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung
  • Führerschein Klasse B, idealerweise BE oder C1E

 

Was Sie erwarten können

  • Echtes Teamwork: Wir sind aufgeschlossen und freuen uns, neue Talente in unsere Reihen aufzunehmen.
  • Ein abwechslungsreiches, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld
  • Eine kooperative Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikation
  • Einen tollen neuen Neubau@IEE mit NEW WORK Atmosphäre sowie top Laborräumlichkeiten und die Arbeit mit exklusiver Hardware
  • Die Möglichkeit für regelmäßige und individuell auf Sie zielgerichtete Weiterbildungen – Stichwort: Persönlicher Karrierepfad@IEE
  • Eine Unternehmenskultur, die sowohl auf Professionalität, Vertrauen und Eigeninitiative als auch auf Begeisterung für die Aufgabe, Fairness, Chancengerechtigkeit und flachen Hierarchien beruht.
  • Es gibt mehr im Leben als Arbeit. Deshalb wollen wir, dass alle unsere Mitarbeitenden glücklich und gesund sind - bei der Arbeit und in Ihrer Freizeit.
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten. Stichworte: Ortsunabhängigkeit@IEE und HOMEOFFICE@IEE

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Paul Kühn
Telefon: +49 561 7294 - 351

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE 

www.iee.fraunhofer.de 


Kennziffer: 28602                Bewerbungsfrist: 30.06.2022

 


Jobsegment: Data Mining, Meteorologist, Technology, Science