Ort:  Kassel
Datum:  25.06.2022

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Entwicklung der Leistungselektronik für grünen Wasserstoff

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Entwicklung der Leistungselektronik für die Erzeugung von grünem Wasserstoff trägt zur Beschleunigung der Energiewende bei und ist von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Die Leistungselektronik spielt eine Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung der Energiesysteme.

 

Was Sie bei uns tun

  • Entwicklung spezialisierten Wissens sowie neuer Ideen zur Lösung aktueller Herausforderungen im Bereich der Leistungselektronik
  • Aufbau von langfristigen, erfolgreichen Kundenbeziehungen
  • Bearbeitung wissenschaftlicher Forschungsprojekte in Kooperation mit Partner*innen aus der Forschung und Wirtschaft
  • Entwicklung von Photovoltaik-Wechselrichtern und Wasserstoff-Elektrolyse-Gleichrichtern der nächsten Generation sowie Gestaltung der Auslegung von Stromrichtern und Komponenten
  • Einsatz neuer Leistungshalbleiter (SiC, GaN) und Entwicklung darauf angepasster Schaltungen, magnetischer Bauteile und Messsysteme
  • Begleitung der kompletten Produktentwicklung leistungselektronischer Systeme: Auslegung, Modellierung und Simulation sowie Aufbau, Inbetriebnahme, Test und Verwertung

 

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtigung Elektrotechnik oder fachverwandt
  • Kenntnisse im Bereich der Auslegung und Realisierung leistungselektronischer Schaltungen und deren elektronischer Peripherie
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

  • Eine angenehme, flexible Arbeitsatmosphäre und eine einzigartige Arbeitsumgebung, die aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise verbindet
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit selbständigem verantwortungsorientiertem Arbeiten in einem engagierten Team
  • Weiterqualifizierungs- und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen anspruchsvoller FuE-Vorhaben sowie nationaler und internationaler Kooperationen
  • Sie sind Teil eines dynamischen und interdisziplinären Teams mit flachen Hierarchien und ausgeprägter Start-Up Mentalität
  • Wir setzen auf innovative Lösungen und konzipieren völlig neuartige Produkte. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft der Energie mitgestalten
  • Es besteht die Möglichkeit zur Promotion und zur Lehrtätigkeit an der Universität Kassel und an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

 

Herr Fabian Schnabel

Telefon: +49 561 7294 - 488

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE 

www.iee.fraunhofer.de 


Kennziffer: 28644                Bewerbungsfrist: 30.06.2022