Ort:  München
Datum:  09.02.2024

Lead Data Management (m/w/d) - Klinisches Datenmanagement

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP erforscht und entwickelt innovative Wege zur Früherkennung, Diagnose und Therapie von Erkrankungen infolge gestörter Funktionen des Immunsystems.

 

Der Schwerpunkt der Fraunhofer-Außenstelle Immunologie, Infektions- und Pandemieforschung IIP in Penzberg bei München ist die Entwicklung von Interventionen, um den Ausbruch neuer und die Verbreitung bestehender Infektionskrankheiten zu bekämpfen. Darüber hinaus soll die Therapie von Infektionen und ihren immunologischen Folgeerkrankungen verbessert werden. Wir nutzen unsere Expertise für die Entwicklung und Erprobung neuer Multi-Parameter-Diagnostika, neuer antiviraler und immunmodulierender Therapeutika sowie aktiver und passiver Impfstoffe. Auch die Entwicklung neuer Devices, die sowohl technische Lösungen zur Unterbrechung von Infektionswegen als auch neue »Point-of-Need«-Geräte zur Diagnostik umfassen, steht im Fokus. Dabei ist die Nutzung von »Data Science«, ein alle Felder überspannender Themenbereich, von zentraler Bedeutung für unsere Forschung.

 

Was Sie bei uns tun

  • Fachlich leiten Sie das Clinical-Data-Management-Team mit sechs Mitarbeitenden
  • Projektspezifische Datenmanagement(DM)-Aktivitäten koordinieren Sie mit den zuständigen Projektmanager*innen und innerhalb des DM-Teams und bringen sich zudem in die Hands-on-Bearbeitung der Datenmanagementaufgaben für inhouse-Projekte ein
  • Bei Sponsor-Oversight-Aufgaben zu klinischen Prüfungen (Phase 1–4) im Rahmen von an Auftragsforschungsinstitute (CROs) vergebenen Projekten wirken Sie mit, ebenso erstellen Sie Datenmanagementdokumente (z. B. Datenmanagementpläne) sowie analoge und digitale Case Report Forms (CRFs)
  • Des Weiteren programmieren, testen und betreuen Sie EDC-Datenbanken, planen und programmieren unsere Validierungs-Checks und bereinigen sämtliche Daten inklusive Query Management
  • Darüber hinaus entwickeln Sie Strukturen, Standards und SOPs im Datenmanagement weiter und wirken bei der Auswahl und Einführung neuer Systeme mit. Ebenso leiten Sie Schulungen des Datenmanagement- und Studienpersonals an internationalen Prüfzentren, v. a. in Subsahara-Afrika

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium in Medizin-, Bio- bzw. Dokumentationswissenschaft, medizinischem Informationsmanagement, Life Science oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufspraxis in verschiedenen Bereichen des GCP-konformen Datenmanagements in der klinischen Forschung in CRO/Pharma/Biotech/Akademia
  • Erfahrung mit EDC-Systemen sowie Kenntnisse von Datenmanagementstandards (CDISC) und regulatorischen Guidelines
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Als selbstständige und eloquente Teamplayer-Persönlichkeit mit ausgeprägtem Organisationstalent bringen Sie sich gerne eigeninitiativ und strukturiert in unser buntes Team ein. Ihre interkulturelle Kompetenz und Affinität zu Entwicklungsländern werden sich hier besonders auszahlen, ebenso wie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen nach Afrika

 

Was Sie erwarten können

  • Eigenständiges und verantwortliches Arbeiten
  • Gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitmodell
  • Intensive Einarbeitung und Betreuung
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung des neuen Fraunhofer-Instituts
  • Chancen der beruflichen Weiterentwicklung durch Unterstützung bei der Weiterbildung und Zusatzqualifikationen 
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten Team aus Ärzt*innen, Naturwissenschaftler*innen, Studienkoordinator*innen und Studienassistent*innen
  • Interessante und abwechslungsreiche Projekte

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. Wir sind jedoch an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne
Dr. Susanna Oswald
susanna.oswald@itmp.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP 

www.itmp.fraunhofer.de 


Kennziffer: 66340                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Data Management, Database, Immunology, Biology, Biotech, Data, Technology, Healthcare, Science