Ort:  München
Datum:  23.01.2023

Administrative*r Koordinator*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP baut in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität die Außenstelle »Immunologie, Infektiologie und Pandemieforschung IIP« am Standort München auf. Sie verantworten die administrative Koordination des Institutsaufbaus und bringen die entsprechende Expertise aus Wissenschaft und Industrie für diese Schnittstellenfunktion mit.

 

Was Sie bei uns tun

  • Aufbau der administrativen Strukturen der neuen Fraunhofer-Außenstelle »Immunologie, Infektiologie und Pandemieforschung IIP« in Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Leitung
  • Schnittstelle der Außenstelle München für alle Verwaltungsbereiche des neuen Fraunhofer-Instituts für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP Frankfurt am Main
  • Vernetzung mit den lokalen Partnern in München und Penzberg sowie den anderen Standorten des Instituts
  • Steuerung der Investitionen, Sach- und Personalmittel
  • Unterstützung von strategischer Planung, Controlling und Projektmanagement
  • Sicherstellung der Umsetzung der gesetzlichen und Fraunhofer-internen Bestimmungen
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen sowie in- und externen Berichten
  • Koordination und Sicherstellung von internen und externen Richtlinien
     

 

Was Sie mitbringen

  • Naturwissenschaftlicher Hochschulabschluss in Biologie, Biochemie oder Molekularbiologie und/oder kaufmännische Ausbildung
  • Bevorzugt langjährige, eigene wissenschaftliche Tätigkeit als Projektleitung an universitären und außeruniversitären Forschungsinstituten
  • Zusätzliche Erfahrung in der Life-Science-Industrie
  • Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement, möglichst an einer Hochschule und außeruniversitären Forschungsinstituten
  • Erfahrung in der Beantragung von Geldern für FuE aus öffentlichen Mitteln und der Industrie
  • Erfahrung mit translationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Zusätzliche Managementerfahrung in der Industrie und mit dem Aufbau von Ausgründungen und Start-ups sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Projektsteuerung und Finanzplanung sowie im Controlling
  • Nachgewiesene Erfahrung im Neuaufbau von administrativen und organisatorischen Strukturen (Beschaffung, Personal, Kommunikation, IT)
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit und Entwicklung von wissenschaftlichem und nichtwissenschaftlichem Personal
  • Fließendes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Konzeptionsstärke, Kreativität und Flexibilität, ausgeprägtes Kommunikationsgeschick sowie hohe Teamfähigkeit

 

Was Sie erwarten können

  • Vielfältiges Arbeitsumfeld in einem multidisziplinären Team
  • Mitarbeit an der Gründung und dem Aufbau eines neuen Instituts im Bereich der Pandemie-Forschung
  • Möglichkeit der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ausübung der Tätigkeit in Teilzeit möglich

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Dr. Andreas Wiesner

Telefon 089 2180 78298

andreas.wiesner@uni-muenchen.de

Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP 

www.itmp.fraunhofer.de 


Kennziffer: 56933              

 


Stellensegment: Administrative Assistant, Project Manager, Biochemistry, Immunology, Administrative, Technology, Science, Healthcare