Ort:  München
Datum:  18.06.2022

CORPORATE PUBLISHING MANAGER*IN / REDAKTEUR*IN KUNDENMAGAZIN

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Fraunhofer-Gesellschaft genießt in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit einen hervorragenden Ruf als Motor für technologische und unternehmerische Innovationen. Sie betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Fraunhofer ist allseits bekannt, gefragt und beliebt. Auch im Ausland dient sie als Vorbild für das erfolgreiche Ineinandergreifen von Wissenschaft und Wirtschaft.
Dieses Renommee, das ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit und Vertrauen ausstrahlt, weiter zu stärken, mit neuen Impulsen zu versehen und zukunftsfähig auszugestalten, ist Aufgabe des Bereichs Wissenschaftskommunikation im Direktorat Unternehmensentwicklung und Kommunikation. Dieses verantwortet die strategische Themensetzung und Nachverfolgung in der Wissenschaftspolitik und Unternehmensentwicklung, der Wissenschafts- und Dialogkommunikation sowie des Präsidialstabs und der Zukunftsstiftung der Fraunhofer-Gesellschaft.

 

Was Sie bei uns tun

Gemeinsam mit dem Team der Abteilung Corporate Media des Bereichs Wissenschaftskommunikation setzen Sie die Themen von Fraunhofer in kreative und journalistisch hochwertige Texte und Publikationen um. Sie unterstützen die Planung, Koordination und Erstellung unserer Medien, z.B. unseres Stakeholder-Magazins »Fraunhofer. Das Magazin für Menschen, die Zukunft gestalten« für Kunden und Interessenten aus Wirtschaft, Politik, Medien und Öffentlichkeit. Dabei sind Sie im kontinuierlichen Austausch mit internen und externen Redaktionsmitgliedern, steuern Produktionsprozesse und wissen zudem, wie sich Online- und soziale Medien sowie Video- und Audioformate für digitale Corporate-Publishing-Einsatzszenarien aufbereiten und nutzen lassen.

  • Redaktionelle sowie konzeptionelle Co-Steuerung u.a. des Fraunhofer-Kundenmagazins und Entwicklung geeigneter Storytelling-Formate und -Inhalte
  • Verfassen und Redigieren qualitativ hochwertiger Editorials, Reportagen und Beiträge
  • Recherche, Themenplanung und journalistische Aufbereitung von vorrangig wissenschaftlichen und technologiegetriebenen Inhalten für eine breite Leserschaft
  • Identifikation, Planung und journalistische Umsetzung strategischer Themen 
  • Adaption der Inhalte für digitale Begleitkanäle online und mobil sowie Entwicklung innovativer Ideen zur multimedialen Kanalerweiterung des Magazins
  • Steuerung externer Dienstleister und Gastautoren
  • Mitwirkung bei Redaktionskonferenzen, internen und externen Abstimmungsprozessen sowie Beaufsichtigung von Freigabeschleifen   
  • Mitarbeit bei der Planung und Steuerung sowie Endkontrolle der notwendigen Produktionsprozesse 
  • Ausbau und Pflege von Kontakten zu Gastautor*innen, Influencer*innen und Journalist*innen
  • Unterstützung bei crossmedialen Kommunikationsmaßnahmen des Bereichs
  • Weiterentwicklung des Online- und mobilen Ausgaben des Magazins sowie von Multi-Channel-Kampagnen 
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Redaktionsplänen 
  • Erarbeitung und Umsetzung neuer journalistischer Formate mit Blick auf aktuelle Trends 
  • Erarbeitung von Bildkonzeptionen in enger Zusammenarbeit mit der Bildredaktion

 

Was Sie mitbringen

  • Ihr Universitätsstudium (Diplom, Master oder Magister Universität) mit dem Schwerpunkt Kommunikationsmanagement, PR oder Journalismus oder eine vergleichbare akademische Qualifikation haben Sie mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen – idealerweise verfügen Sie über eine Zusatzausbildung in Journalismus und redaktionellen Abläufen.
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in journalistischer Tätigkeit sowie als Redakteur*in von Publikationen für technologisch orientierte Unternehmen oder vergleichbare Organisationen.
  • Sie bringen fundierte Kenntnisse in der Redaktionsarbeit und Steuerung von Print- und Online-Publikationen mit und sind versiert in der fließenden Übertragung von Print-Inhalten in zeitgemäße digitale Verbreitungswege. 
  • Sie verfügen über erprobtes Wissen hinsichtlich der Erstellung crossmedialer Inhalte für verschiedene Formate und Kanäle.
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Redaktionstools und deren effizienten Verwendung in einer Poolredaktion.
  • Ihre hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch kombinieren Sie mit Schnelligkeit, Detailsicherheit, Sorgfalt und Interesse an komplexen wissenschaftlichen und technologischen Themen (Vorlage von Arbeitsproben erwünscht).
  • Sie sind beratungsorientiert und überzeugen durch hohe Projektmanagement-Kompetenz. Es fällt Ihnen leicht, sich schnell und nachhaltig zu vernetzen.
  • Teamgeist, Eigeninitiative sowie Kommunikationsstärke und exzellente Präsentationsfähigkeiten runden Ihr Profil ab.

 

Was Sie erwarten können

Es erwarten Sie ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einer renommierten, aufstrebenden Forschungsorganisation, vielfältige Themen zu aktuellen Forschungsprojekten sowie ein engagiertes und freundliches Team.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Roman Möhlmann

Bereichsleiter Wissenschaftskommunikation
Telefon: +49 89 1205 1314

Fraunhofer-Zentrale 

www.fraunhofer.de 


Kennziffer: 26273                

 


Jobsegment: Media Publishing, Journalism, Project Manager, Manager, Publishing, Technology, Management