Ort:  München
Datum:  05.06.2022

Fachinformatiker*in / Informatiker*in - Web Content Management System

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Im Vorstandsbereich »2B – Forschungsinfrastrukturen und Digitalisierung« der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft erbringt der Bereich »Informations- und Wissensmanagement« standardisierte IT-Dienstleistungen für die über 70 Institute und deren Außenstellen. Zum Sachgebiet »Fraunhofer Managed Web Content« gehören die Bereitstellung und der Betrieb eines Web Content Management Systems (WCMS) als Werkzeug für die Web-Redakteure der Zentrale und der Institute, mit dem die öffentlichen Fraunhofer-Webauftritte erstellt und gepflegt werden. Es wird das System »Adobe Experience Manager Sites« (AEM) verwendet, mit dem aktuell fast 700 Websites bearbeitet werden.

 

Zur Erbringung des Service ist es notwendig, den zuverlässigen Betrieb dieses Systems sicherzustellen und die an Fraunhofer-spezifische Belange angepassten Funktionen von AEM permanent weiterzuentwickeln. Weiter gehören auch der Support, die Beratung der Nutzer*innen und die Administration des Systems ebenso zu den Aufgaben wie Upgrades von AEM, die Behebung von Bugs etc. Für die Weiterentwicklung wird seit Jahren mit einer externen Agentur zusammengearbeitet, die im Wesentlichen die Programmierarbeiten übernimmt.

 

Was Sie bei uns tun

  • Konzeption und Durchführung des Anforderungsmanagements inkl. fachlicher und technischer Analyse unter Berücksichtigung der bestehenden Funktionalitäten, Definition von Akzeptanzkriterien
  • Einsteuern der Anforderungen beim umsetzenden Dienstleister
  • Koordination des Dienstleisters in der Umsetzungsphase
  • Qualitätssicherung der gelieferten Arbeitspakete: Durchführen von Tests, Analyse auftretender Fehler, Debugging, Einsteuern der Bugs beim Dienstleister
  • Planung und Durchführung von Hotfixes, Releases und Servicepacks von AEM
  • Entwicklung eines umfassenden Testkonzepts inkl. Erarbeitung und Beschreibung der Testszenarien
  • Selbstständige Bearbeitung von Tickets im Second Level Support
  • Mitwirkung bei der Erstellung einer technischen Dokumentation
  • Mitwirkung bei der Administration, Konfiguration und Monitoring der AEM-Systeme

 

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium - idealerweise der Informatik, Mathematik oder Naturwissenschaften -  oder über vergleichbare nachgewiesene Kenntnisse oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung.
  • Praktische Arbeit und Entwicklungserfahrung mit Web-Content-Management-Systemen, idealerweise mit dem Adobe Enterprise Manager Sites (AEM)
  • Erfahrung und Kenntnisse im Anforderungs- und Change-Management
  • Kenntnisse im Aufbau von Rollenkonzepten und Berechtigungsstrukturen
  • Erfahrung und Kenntnisse in mindestens einem dieser Gebiete: Administration von IT-Systemen und/oder Qualitätssicherung von komplexen IT-Systemen inkl. des Erstellens und Nachverfolgens von Testfällen
  • Gute Kenntnisse in Webtechnologien, speziell HTML5, CSS, JavaScript, Java
  • Selbstständige, strukturierte, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise, sowie ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten und Organisationstalent
  • Sicheres Deutsch in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie besitzen die Fähigkeit, Projekte selbstständig zu planen, durchzuführen und die Koordination von Projektteams zu übernehmen.
  • Sie haben Organisationstalent sowie hohe konzeptionelle und analytische Fähigkeiten und eine selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Handeln werden ebenso vorausgesetzt wie eine hohe Lernbereitschaft.
  • Sie interessieren und begeistern sich für Fraunhofer und die angewandte Forschung und Entwicklung.
  • Die Bereitschaft zu Dienstreisen und zu intensiver Zusammenarbeit im Team, mit Partnern und Anwender*innen ist für Sie selbstverständlich.

 

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team.
  • Wir unterstützen Ihre Karriereentwicklung und individuelle Weitentwicklung unter anderem durch umfang­reiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen sowie Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen.
  • Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zur Telearbeit und umfangreiche Zusatzleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Angebote im Bereich Gesundheitsförderung sowie Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare.
  • Sie arbeiten in einem offenen, kollegialen Arbeitsumfeld mit kreativer Arbeitsatmosphäre.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Herr Hanns Heiß

Bereich Informations- und Wissensmanagement 2BW

Sachgebiet Fraunhofer Managed Web Content

Telefon: 089 / 1205-4203

Fraunhofer-Zentrale 

www.fraunhofer.de 


Kennziffer: 26027                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: Change Management, Web Design, Developer, Java, Manager, Management, Creative, Technology