Ort:  München
Datum:  16.06.2022

Praktikant*in für die Herstellung von flexibler Elektronik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT erforscht und entwickelt Technologien und Lösungen im Bereich der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik. Die Fraunhofer EMFT verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und kombiniert traditionelle Silizium-Halbleitertechnologien mit MEMS, Mikrofluidik, Systemintegration und flexibler Elektronik.

 

Die Integration neuer Funktionalitäten und Komponenten in flexibler Elektronik für eine so genannte Flexible Hybride Elektronik (FHE) ist von großer Bedeutung für elektronische Systeme. Die EMFT hat Entwicklungslabore inkl. Eine Rolle-zu-Rolle Pilot Produktionslinie für die Fertigung und Charakterisierung von Sensoren und Verdrahtungssysteme auf flexiblen Substraten. Ziel ist es, aktive Bauelemente mit Sensoren und Aktuatoren zu kombinieren und damit neue Funktionalitäten zu erschließen.

 

Was Du bei uns tust

Du übernimmst eine Praktikantenstelle in der Abteilung "Flexible Systeme". Du wirst in die F&E- und Pilotproduktionsteams integriert und arbeitest an verschiedenen öffentlich geförderten und industriellen Projekten, einschließlich kundenspezifischer Entwicklungen. Es wird von dir erwartet, dass du direkt zu verschiedenen technologischen Fragen zu neuen innovativen Materialien, Prozessverbesserungen und der Implementierung neuer Technologien beiträgst. Zu deinen Hauptaufgaben gehört die Mitarbeit in einem Team zur Entwicklung flexibler Hybridschaltungen mit folgenden Aufgaben:

  • Laserschneidverfahren mit einem CO2-Laser
  • Elektrische Charakterisierung und Inspektion von gefertigten Schaltungen in Rolle-zu-Rolle- und Bogen-zu-Bogen-Verfahren mit vollautomatischen und manuellen Werkzeugen
  • Optische Charakterisierung und Inspektion von gefertigten Schaltungen in Rolle-zu-Rolle und Sheet und Sheet unter Verwendung vollautomatischer und manueller Mikroskopie- und optischer Profilometrie-Tools
  • Verschiedene automatische und manuelle Montageaufgaben in der flexiblen Elektronikfertigung
  • Dateneingabe und Erstellung von detaillierten Dokumentationen zu einzelnen Prozessschritten im Fertigungsablauf mit Hilfe eines MES (Manufacturing Execution System) Systems

 

 

Was Du mitbringst

Derzeit eingeschriebener B.Sc. oder M.Sc. in Physik, Ingenieurwesen, Mikrofabrikation oder einer ähnlichen Disziplin. Frühere praktische Erfahrungen im wissenschaftlichen oder industriellen Umfeld sind von Vorteil. Zusätzlich erwarten wir:

  • Erfahrung in der Erstellung von technischen (Labor-)Berichten.
  • Gute analytische und problemlösende Fähigkeiten.
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Kundenorientierung.
  • Eine strukturierte, effiziente und agile Arbeitsweise.
  • Fähigkeit zur Arbeit in interdisziplinären und interkulturellen, mehrsprachigen Teams.

 

 

Was Du erwarten kannst

Wir bieten Dir ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld, eine professionelle Laborumgebung, den Freiraum, Deine Ideen und Fähigkeiten einzubringen.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:

Dr. Alexey Yakushenko,

Tel.: +49 89 54759211

alexey.yakushenko@emft.fraunhofer.de

Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT 

www.emft.fraunhofer.de 


Kennziffer: 33924                Bewerbungsfrist: 30.06.2022