Ort:  München
Datum:  30.10.2022

Prozessmanager und Projektmanager*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Abteilung Organisation berät den Vorstand, zentrale Fachbereiche und die Institute in organisatorischen Fragen. Kernaufgabe hierbei ist die ständige Anpassung und Optimierung der Prozesse, Systeme und Strukturen an die sich wandelnden Rahmenbedingungen. Im Kontext der Digitalisierungsinitiative der Fraunhofer-Gesellschaft unterstützen Sie den Transformationsprozess. Der Aufbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung eines Fraunhofer-weiten Prozessmanagements ist die wesentliche Kernaufgabe.

 

Was Sie bei uns tun

  • Unterstützung bei der Konzeption und Erstellung eines Fraunhofer-weiten Geschäftsprozessmanagement-Systems
  • Kontinuierliche Optimierung von Prozessstandards und Umsetzung gemeinsam mit den Fachbereichen
  • Prozessberatung für Prozessverantwortliche
  • Gestaltung und Optimierung von Prozessen gemeinsam mit den Fachabteilungen
  • Qualitätssicherung und Bereitstellung von Prozessdokumentationen
  • Anwendungsbetreuung für Mitarbeitende der Fachabteilungen
  • Prozessmodellierung
  • Erstellung von professionellen Managementunterlagen

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise in Wirtschaftsinformatik
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Prozessmanagement
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Prozessmodellierung BPMN
  • Erfahrung in gängigen Tools zur Prozessdokumentation, idealerweise in Signavio
  • Sie arbeiten strukturiert und selbstständig in agilen Teams.
  • Sie sind ein Organisationstalent, empathisch und können zwischen den verschiedenen Stakeholdern vermitteln.
  • Sie verfügen über das Engagement, soziale Kompetenz und unternehmerisches Denken, um andere Menschen zu motivieren und zu begeistern.
  • Sie arbeiten mit konsequenter Ergebnisorientierung und zeichnen sich durch hohe technische Affinität aus.
  • Sie haben Freude an der Lösung komplexer Problemstellungen und bringen die entsprechende Belastbarkeit und Ausdauer mit, diese zu erarbeiten.
  • Sie können sich schnell in neue Aufgabenbereiche einarbeiten.
  • Die Status-Nachverfolgung ist für Sie selbstverständlicher Teil Ihres Aufgabenverständnisses.
  • Sie verfügen über ein sehr gutes Kommunikationsvermögen sowie die Bereitschaft und Neugier, sich mit Abläufen unterschiedlicher Bereiche zu befassen.

 

Was Sie erwarten können

  • Sie erwartet ein Team bestehend aus motivierten und sympathischen Kolleg*innen, die in einer Abteilung mit flachen Hierarchien zusammenwirken.
  • Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeitgestaltung.
  • Sie haben die Möglichkeit zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung.
  • Wir legen großen Wert auf ein kollegiales Miteinander, der Spaß bei der Arbeit ist uns wichtig.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Frau Kyra Schießl-Prietz

Abteilung Organisation

Telefon: +49 89 1205 3619

Fraunhofer-Zentrale 

www.fraunhofer.de 


Kennziffer: 50342                

 


Jobsegment: Project Manager, Technology