Ort:  Mainz
Datum:  15.04.2024

Ausbildung zum*zur Feinwerkmechaniker*in 2024

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausgehend von den bestehenden gesellschaftlichen Herausforderungen und getrieben von den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung fokussiert das Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM in Mainz als Forschungs- und Entwicklungsdienstleister über die Geschäftsbereiche ENERGIE, CHEMIE und DIAGNOSTIK hinweg einen Großteil seiner Mitarbeitenden auf die Themen SAUBERE ENERGIE, NACHHALTIGKEIT und GESUNDHEIT.

 

Du interessierst dich für Maschinen- und Werkzeugbau sowie für Mechatronik und möchtest einen anspruchsvollen, handwerklichen Beruf mit Zukunft erlernen? Zudem möchtest du ganz vorne mit dabei sein, wenn die Zukunft entsteht? Dann bewirb dich bei uns und starte deine Ausbildung am Fraunhofer IMM!

 

Was Du bei uns tust

Wer etwas erreichen will, braucht das richtige Werkzeug. Aber wo kommt das eigentlich her? Hier kommen unsere Feinwerkmechaniker*innen ins Spiel! Im Rahmen dieser vielseitigen Ausbildung wirst du ab dem 1. August 2024 in 3,5 Jahren zum gefragten Allrounder: 

  • Wir machen dich rundum fit in Bearbeitungstechniken wie manuelles Spanen, Umformen, Fügen, Drehen und Fräsen
  • Du erlernst den Umgang mit Steuer-, Regel- und Messsystemen sowie einer breiten Vielfalt an Materialien
  • Du fertigst für die Wissenschaftler*innen der Fraunhofer-Gesellschaft individuelle Werkstücke, Apparaturen und Geräteteile an

 

Was Du mitbringst

  • Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur mit guten Leistungen, besonders in Mathematik und Physik
  • Ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick 
  • Interesse an sowie ein gutes Verständnis für Technik
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Freude an Teamwork
  • Einen präzisen und gewissenhaften Arbeitsstil 
  • Eine schnelle Auffassungsgabe und große Lernbereitschaft, um dich weiterzuentwickeln

 

Was Du erwarten kannst

  • Eine praxisorientierte Ausbildung mit einem modernen Arbeitsplatz, anspruchsvollen Aufgaben und einer offenen, ergebnisorientierten und kooperativen Arbeitsatmosphäre
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen Einblicken in spannende Projekte – im innovativen und stark interdisziplinär geprägten Arbeitsumfeld einer Forschungseinrichtung 
  • Freiraum und Verantwortung sowie individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm
  • Viele Chancen zur Entwicklung eigener, kreativer Ideen
  • Eine gute Verkehrsanbindung und kostenfreie PKW- und Fahrradstellplätze 
  • Attraktive, tarifgebundene Ausbildungsvergütung mit 30 Urlaubstagen und Altersvorsorge (VBL) sowie Zuschuss zum Deutschland-Ticket Jobticket

 

Die Förderung der Chancengerechtigkeit unserer Mitarbeitenden ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen in unserem Institut und ermutigen Sie nachdrücklich, sich zu bewerben.
Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Ausbildung startet am 1. August 2024. Die Stelle ist auf die Ausbildungsdauer von 3,5 Jahren befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich online mit einem kurzen, aber informativen Bewerbungsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf inklusive deiner Schulabschlüsse, Praktika, Lieblingsfächer und Sprachkenntnisse sowie Kopien deiner letzten drei Schulzeugnisse (eine Beglaubigung ist nicht nötig). Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

 

Tipp: Schule ist nicht alles – erzähle uns auch von deinen Aktivitäten, Ehrenämtern und Interessen. Wir sind offen für unterschiedliche Werdegänge und Lebensläufe.
 

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:
David Weidert
Personalwesen
Telefon: +49 6131 990-189

Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM 

www.imm.fraunhofer.de 


Kennziffer: 70192                Bewerbungsfrist: 31.05.2024