Ort:  Mainz
Datum:  18.06.2024

Techniker*in - Elektrotechnik, Haustechnik / Forschungsinstitut

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausgehend von den bestehenden gesellschaftlichen Herausforderungen und getrieben von den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung fokussiert das Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM in Mainz als Forschungs- und Entwicklungsdienstleister über die Geschäftsbereiche ENERGIE, CHEMIE und DIAGNOSTIK hinweg einen Großteil seiner Mitarbeitenden auf die Themen SAUBERE ENERGIE, NACHHALTIGKEIT und GESUNDHEIT.

 

Was Sie bei uns tun

  • Als Techniker*in für Elektrotechnik und Haustechnik am Fraunhofer IMM sind Sie als verantwortliche Elektrofachkraft zuständig für die Instandhaltung, Wartung und Reparatur der im Institut befindlichen elektrotechnischen Anlagen unserer zentralen Gebäude- und Versorgungsinfrastruktur (aktuell zwei Gebäude mit Labor-, Technikums- und Büroausstattung) und führen regelmäßige Begehungen unter dem Aspekt der Elektrosicherheit durch.
  • Sie prüfen alle neu eingehenden Geräte und elektrischen Betriebsmittel (Sicherheitsprüfungen) nach den aktuellen Vorschriften.
  • Des Weiteren führen Sie wiederkehrende Prüfungen und CE-Konformitätsprüfungen durch.
  • Außerdem übernehmen Sie Tätigkeiten innerhalb der Rufbereitschaft und unterstützen im Notdienst.

 

Was Sie mitbringen

  • Eine abgeschlossene technische Ausbildung und eine Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker*in Elektrotechnik bzw. einen Meisterabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Elektrotechnik sowie fundierte Kenntnisse in Prüf- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie zu elektrotechnischen Normen und Regelwerken
  • Interesse an der Arbeit in einem wissenschaftlich geprägten Forschungs- und Entwicklungsumfeld
  • Bereitschaft, uns auch außerhalb des eigenen Kernarbeitsgebiets zu unterstützen
  • Eine selbstständige, verantwortungsbewusste und vorausschauende Arbeitsweise, Eigeninitiative sowie Teamorientierung
  • Gutes Deutsch in Wort und Schrift und Grundkenntnisse in Englisch

 

Was Sie erwarten können

  • Eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit im innovativen Arbeitsumfeld einer Forschungseinrichtung mit herausfordernden Aufgaben und Einblicken in unterschiedliche Bereiche
  • Die Chance, Ihre berufliche Kompetenz anhand der vielfältigen Aufgaben innerhalb einer Forschungsorganisation auszubauen, z. B. im Umgang mit Kranen, Hebezeugen und technischen Gasen
  • Eine moderne Labor-, Technikums- und IT-Infrastruktur 
  • Aktive Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Arbeits- und Familienleben (inkl. Dual Career Service, flexiblen Arbeitszeiten, Gleitzeit- und Brückentageregelung, Mit-Kind-Büro, Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige über einen externen Dienstleister etc.)
  • Eine überdurchschnittliche Fort- und Weiterbildungskultur mit einem vielfältigen Angebot zur fachlichen und persönlichen Entwicklung, z. B. durch Teilnahme an internen und externen Schulungen, Förderprogrammen sowie den regelmäßigen Austausch und Kontakt zu unseren Fachkräften und dem Fraunhofer-Netzwerk
  • Eine faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) mit leistungs- und erfolgsabhängigen variablen Vergütungsbestandteilen, betrieblicher Altersversorgung (VBL) sowie Zuschuss zum Deutschland-Ticket Jobticket

 

Die Förderung der Chancengerechtigkeit unserer Mitarbeitenden ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen in unserem Institut und ermutigen Sie nachdrücklich, sich zu bewerben.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
David Weidert
Personalwesen
Telefon +49 6131 990-189

Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM 

www.imm.fraunhofer.de 


Kennziffer: 74286