Ort:  Oberhausen
Datum:  20.05.2024

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Kunststoffentwicklung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Als eins von 76 Instituten und Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Organisation für angewandte Forschung in Europa, zeigen wir, wie man Krisen nicht nur meistert, sondern an ihnen wächst. Grenzen verschieben. Immer wieder Neues versuchen. Nicht nur nachdenken, sondern weiter denken. Wir machen aus Forschung Zukunft.

 

Wir wollen eine Erde, auf der es sich zu leben lohnt. Mit unserer angewandten Forschung zu Circular Economy, Carbon Management, Green Hydrogen und Local Energy Systems leisten wir konkrete Beiträge zum Erreichen der 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen. Unsere Mitarbeitenden forschen in den Bereichen Energie, Umwelt, Sicherheit, Gesundheit, Kommunikation und Mobilität.

 

Die Abteilung »Zirkuläre und Biobasierte Kunststoffe« trägt mit der Entwicklung biobasierter Kunststoffe aktiv zu einer ressourceneffizienteren Kreislaufwirtschaft bei. Wir entwickeln biobasierte Additive und modifizieren biobasierte Kunstoffe für unterschiedliche Anwendungen und Verfahren. Du hast ein gutes Gespür für die Erwartungen und Bedürfnisse von Kunden und Partnern und hast Freude daran, dir ein Netzwerk aufzubauen? Du hast Lust, eigene Ideen für nutzbringende und sinnvolle Forschungsthemen zu entwickeln, um die strategisch-wissenschaftliche Weiterentwicklung von biobasierten Materialien aktiv voranzutreiben? Dann werde Teil unseres Teams und verstärke uns als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Kunststoffentwicklung.

 

Was Du bei uns tust

  • Identifizierung neuer Themengebiete und Entwicklung von Forschungsfragen im Bereich Compoundentwicklung
  • Vertretung der Themengebiete durch Konferenzbeiträge und wissenschaftliche Veröffentlichungen
  • Akquisition sowie Leitung und Bearbeitung öffentlich geförderter Forschungsprojekte und Industrieaufträge (national/international)
  • Bildung und Pflege von Kunden- und Kooperationsnetzwerken, mit Schwerpunkt in der wissenschaftlichen Community (auch zur Bildung von Konsortien für Forschungsanträge)
  • Betreuung von studentischen Arbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) und Promotionsvorhaben

 

Was Du mitbringst

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Diplom / Master) der Fachrichtung Chemie(-ingenieurwesen), Polymerwissenschaften oder Kunststofftechnik
  • Fundiertes Fachwissen über Kunststoffe und ihre Verarbeitung sowie erste Berufserfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung thermoplastischer Kunststoffmaterialien
  • Erfahrung in der Akquisition von Drittmitteln (national/EU) ist wünschenswert
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Institutssprache ist Deutsch) 
  • Du bringst dich gerne aktiv mit eigenen Ideen und kreativen Denkansätzen ein und entwickelst innovative Lösungswege
  • Du bist aufgeschlossen und hast Freude an der Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Deine kundenorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise rundet dein Profil ab


 

 

Was Du erwarten kannst

  • Als Teil eines dynamischen Teams treibst du aktiv nachhaltige Lösungen für eine ressourcenschonende Zukunft voran
  • Wir ermöglichen einen gestalterischen und abwechslungsreichen Arbeitsalltag an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
  • New Work, Diversity und ein kooperatives Miteinander sind klare Bestandteile unserer strategischen Ausrichtung
  • Wir machen uns Gedanken, worüber du dir auch Gedanken machst – daher bieten wir dir flexibles und mobiles Arbeiten sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Flexible Arbeitsorte – sowohl remote als auch am Institut in Oberhausen nach Absprache möglich
  • Von Beginn an unterstützen wir dich in deiner individuellen Karriereentwicklung durch umfassende Weiterentwicklungsangebote sowie begleitende Programme
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden, indem wir umfassende Gesundheits- und Achtsamkeitsprogramme für einen guten Ausgleich anbieten
  • Nachhaltig und günstig unterwegs – wir bezuschussen dein Deutschland-Jobticket
  • Noch mehr attraktive Benefits findest du hier: Fraunhofer UMSICHT als Arbeitgeber

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden und ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fachliche Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:

Inna Bretz
Telefon: +49 208 8598-1313
E-Mail: Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT 

www.umsicht.fraunhofer.de 


Kennziffer: 66550   

 


Stellensegment: Web Design, Sustainability, Developer, Creative, Energy, Technology