Ort:  Paderborn
Datum:  23.01.2023

Abschlussarbeit: Zusammenarbeits- & Prozessmodell zur Produktentwicklung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Problematik und Zielsetzung: 
 

Die Produktenstehung intelligenter technischer Systeme ist aufgrund steigender Komplexität, Interdisziplinarität und kürzer werdenden Entwicklungszeiten zunehmend herausfordernd. Maschinen und Anlagen sollen nach Kundenwunsch immer mehr Funktionen beinhalten. Dabei stehen Maschinen- und Anlagenbauer in einem Spannungsfeld zwischen Standardisierung und Individualisierung der Maschinen. In der ersten Angebotsphase wird das Konzept der Maschine entworfen und muss dabei alle Disziplinen (Maschinenbau, Elektrotechnik, Informationstechnik) berücksichtigen. Dies stellt eine besondere Herausforderung für den Technischen Vertrieb dar.
 

In einer Abschlussarbeit soll ein bereits vorhandenes Zusammenarbeits- & Prozessmodell auf ein Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau angepasst werden. Dabei sollen die bisherigen Strukturen des Unternehmens analysiert und berücksichtigt werden. Im Austausch mit dem Fraunhofer Institut soll eigenständig ein angepasstes Modell entwickelt werden.
 

 

Was Sie bei uns tun

  • Einarbeitung in die Problemstellung & das vorliegende Modell
  • Analyse der bisherigen Abläufe im Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut
  • Entwicklung eines angepassten Zusammenarbeits- und Prozessmodells

 

Was Sie mitbringen

  • Strukturierte Arbeitsweise, analytisches Denken, Spaß an einer selbstständigen Tätigkeit
  • Fließende Deutschkenntnisse
  • Gegebenenfalls Kenntnisse im Bereich Produktentwicklung, Technischer Vertrieb oder Maschinenbau
     

 

Was Sie erwarten können

  • Spannendes Arbeitsumfeld zwischen Forschung und Industrie
  • Einblick in die aktuellen Herausforderungen der Unternehmen
  • Flexibles Arbeiten aus dem Home-Office
  • Flexible Betreuung und Hilfestellung nach Bedarf
     

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

  


Kennziffer: 60742                Bewerbungsfrist: 31.12.2022