Ort:  Rostock
Datum:  20.01.2023

Vermessungsingenieur*in / Hydrograph*in / Seevermesser*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.   Als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Unsere Mission ist es, Menschen im Zeitalter der Digitalisierung kontinuierlich darin zu befähigen, immer komplexere Computersysteme und steigende Datenmengen zu beherrschen. Hierfür nutzen wir unseren Technologievorsprung im Visual Computing und entwickeln diesen zum Nutzen von Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft stetig weiter.Der Standort Rostock investiert aktuell 60 Millionen Euro für die angewandte Forschung zur digitalen Unterwassertechnik und baut seine Forschungskapazitäten zielgerichtet aus.

 

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe der Fraunhofer-Gesellschaft Smart Ocean Technologies SOT am Standort Rostock stellt einen europaweit einzigartigen Verbund zur Entwicklung, Erprobung und Anwendung von Unterwasser-Technologien zur nachhaltigen Nutzung der Meere dar. Aktuelle Projekte laufen in den Themenfeldern Unterwasser-Umweltmonitoring, Zustandsüberwachung von Unterwasserstrukturen sowie Einsatz von mobilen Robotiksystemen und Manipulatorik im Unterwasserbereich. Im Fraunhofer-Unterwassertestfeld Digital Ocean Lab in der Ostsee werden hierfür sowohl ein umfangreiches Testequipment als auch geeignete Testfelder in die praxisorientierte Forschung und Entwicklung einbezogen.

 

Was Sie bei uns tun

 

Das Digital Ocean Lab (DOL) hat sich zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung von maritimen Inhalten und Prozessen voranzutreiben und neue Methoden hierfür zu entwickeln.  Hierbei dient das DOL als Offshore-Reallabor zur Demonstration, aber auch als Erprobungsraum für meerestechnische Entwicklungen in kontrollierter Umgebung auf See. Im Rahmen von Forschungsprojekten befassen wir uns u.a. mit den Themen Detektion, Klassifikation und Beräumung von Munitionsaltlasten, Surveytechnologien und Monitoring, digitale Zwillinge sowie autonome Unterwassersysteme.

Für die Umsetzung dieser Vorhaben suchen wir ein*ne versierte*n Vermessungsingenieur*in/Hydrograph*in mit ausgeprägten Praxiserfahrungen.

Du wirst Teil des Smart Ocean Technologies Teams. Ein Teil der Arbeit wird auf See am Digital Ocean Lab stattfinden

 

Was Sie mitbringen

 

  • abgeschlossenes Hochschul-Studium im Bereich Geoinformatik, Hydrographie, Meerestechnik, Physik, oder äquivalentvergleichbar
  • Nachgewiesene Praxiserfahrung in der Vermessung
  • Berufserfahrung von Vorteil
  • Affinität zu digitalen Prozessen und digitaler Produktentwicklung
  • Programmierkenntnisse in mindestens. einer der folgenden Sprachen: Python, C/C++, Matlab
  • Erfahrung mit ROS oder Sensorintegration von Vorteil
  • Selbstständige Arbeitsweise und Hands-On-Mentalität sowie Teamgeist, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit auf See, Sportbootführerschein wünschenswert
  • Überzeugung für die angewandte Forschung

 

Was Sie erwarten können

 

Wir bieten Ihnen ein gut ausgestattetes und innovationsfreudiges Arbeitsumfeld, das geprägt ist von einer Mischung aus Forschung und Anwendung der Forschungsergebnisse an industrierelevanten Fragestellungen, sowie hervorragende Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. Insbesondere besteht die Gelegenheit zur Promotion an der Universität Rostock. Ihre Work-Life-Balance unterstützen wir durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Beschäftigung wird jedoch angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD 

www.igd.fraunhofer.de 


Kennziffer: 62408                Bewerbungsfrist: 02.02.2023

 


Stellensegment: Hydro, Engineering