Ort:  Sankt Augustin
Datum:  08.06.2022

Data Scientist* Schwerpunkt Textanalyse

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2021 von Young Professionals und Absolvent*innen in den Trendence Ratings sowie den Universum Surveys als einer der besten Arbeitgeber in der Forschung ausgezeichnet. Unter Informatikstudent*innen sind wir sogar als »TOP 1 Arbeitgeber« in der Forschung gekürt worden.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln rund 350 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration sowie Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

 

Als Data Scientist* arbeiten Sie in unserer Abteilung Media Engineering im Geschäftsfeld Cognitive Business Optimization. Sie erforschen und implementieren innovative Ansätze zur KI, die statistisches maschinelles Lernen, wissensgetriebene Analysen und Simulationen miteinander kombinieren und neue Lösungen für Text-Analyse und -Synthese realisieren. Aus der Forschung gewonnene Kenntnisse wenden Sie direkt bei unseren Kund*innen aus Industrie und Wirtschaft an.

 

 

Was Sie bei uns tun

  • Sie konzipieren und entwickeln neuartige KI-Methoden für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Finanzen und Prozessoptimierung und bringen diese in die Praxis
  • Sie arbeiten eng mit Kund*innen zusammen und entwickeln individuellen Lösungen, die Sie bis in die Umsetzung gestalten und begleiten
  • Sie unterstützen in der Akquise von Industrieprojekten sowie wissenschaftlichen Drittmittelprojekten
  • Sie treiben Forschungsprojekte voran und publizieren ihre Forschungsergebnisse in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftler*innen
  • Fachliche Leitung von (Teil-)Projekten

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, Promotion) im Bereich (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sehr gute Kenntnisse mathematischer Methoden der Datenanalyse
  • Sie verfügen über praktische sowie akademische Kenntnisse im Umgang mit neuronalen Methoden des maschinellen Lernens
  • Sie bringen praktische Erfahrungen in einem/mehreren der folgenden Bereiche mit: Prozess Optimierung, Textmining, Textanalyse oder Textsynthese
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Python sowie in Numpy/Scipy
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung mit Tensorflow oder Torch sowie mit NoSQL Datenbanken
  • Routine im Umgang mit agilen Methoden der Softwareentwicklung wie Scrum, TDD & Continuous Integration und mit Code-Verwaltung (z.B. mittels Git) ist wünschenswert
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse (mind. C1)

 

Was Sie erwarten können

  • Wir bieten Ihnen eine einzigartige Arbeitsumgebung, die aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise verbindet.
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Atmosphäre.
  • Sie haben die Möglichkeit, eigene Forschungsideen umzusetzen und so aktiv die Zukunft mitzugestalten.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit ein umfangreiches Weiterbildungsportfolio aus spezifischen fachlichen sowie maßgeschneiderten Skill-Trainings wahrnehmen zu können.
  • In unserem Institut ist Diversität ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem verpflichtenden „Diversity-Training“ für alle Mitarbeitenden.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.
  • Dazu bieten wir umfangreiche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Eltern-Kind-Büro, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen.
  • Wir unterstützen eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Ihnen gern:
Frau Jasmin Kröhling
Telefon: +49 2241 14-2636

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS 

www.iais.fraunhofer.de 


Kennziffer: 28022                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: Scientist, Multimedia, Neurology, Scientific, Database, Science, Creative, Engineering, Healthcare, Technology