Ort:  Stuttgart
Datum:  26.04.2022

Leitung Wissensmanagement und Bibliothek

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart ist eines der größten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft. Organisatorische und technologische Aufgaben aus der Produktion sind Forschungsschwerpunkte des Instituts. Methoden, Komponenten und Geräte bis hin zu kompletten Maschinen und Anlagen werden entwickelt, erprobt und umgesetzt. An der wirtschaftlichen Produktion nachhaltiger und personalisierter Produkte orientiert das Institut seine Forschung.

 

Die Gruppe Wissensmanagement ist der interne Dienstleister für Informations- und Literaturversorgung sowie Publikations- und Rechercheprozesse für etwa 1000 Wissenschaftler*innen sowie Studierende und Lehrende. Hohe Qualität, Flexibilität und Kundenorientierung sind dabei für uns richtungsweisend.

 

Was Sie bei uns tun

Ihre Tätigkeiten umfassen:

  • Führen von 4 Mitarbeitenden des Teams Wissensmanagement und Bibliothek
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung sowie die Weiterentwicklung der Konzeption des Wissensraums Bibliothek in Bezug auf Leistungsangebot, Kundenansprache, Administrations- und Service-Prozesse, geeignete IT-Unterstützung
  • Aufbau und Betrieb des internen Forschungsdatenmanagements
  • Beratung und Schulung von Kund*innen
  • Qualitätssicherung, Controlling und regelmäßige Berichte an die Institutsleitung
  • Interne Kommunikation und Support im Kontext der Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis
  • Vertretung des Instituts und Mitarbeit in Fachgremien innerhalb und außerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft.
 

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Masterstudium im Bereich Dokumentation/Archiv, Bibliothekswissenschaft, Informationswissenschaft, Bibliotheksinformatik, Informationsmanagement, Wissensmanagement, Digitales Datenmanagement, oder Gleichwertiges
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im bibliothekarischen Bereich bzw. Informationswesen / Wissensaufbereitung idealerweise im Kontext der angewandten Forschung
  • Vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie kunden- und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Kenntnisse in der Nutzung von Datenbanken und Datenformaten sowie Systemarchitekturen im Bereich Bibliotheken und Wissensmanagement
  • Flexibilität sowie ausgeprägtes Interesse an technischen Neuerungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

  • Abwechslungsreiche und interessante Aufgabenstellungen im anspruchsvollen Umfeld der angewandten Forschung
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team
  • Offenes und kommunikatives Arbeitsklima
  • Möglichkeiten der beruflichen sowie persönlichen Weiterentwicklung im Rahmen der Aufgabengestaltung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten
  • Persönliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und weitere (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes


Haben Sie Kinder und sorgen sich um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Die Vereinbarkeit ist uns ein besonderes Anliegen. Neben flexiblen Arbeitszeiten bietet das Institutszentrum Stuttgart seinen Mitarbeitenden den Zugang zu drei institutsnahen Kindertagesstätten. Des Weiteren gibt es Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare, die Möglichkeit des mobilen Mit-Kind-Büros und der Kinderferienbetreuung.
Wir bieten Ihnen vielfältige Angebote für Ihre persönliche Weiterbildung in den Bereichen Führung, Kommunikation, Projektmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Gesundheit, Kultur und Sport.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Christina Berse

0711 970 1543

 

Johannes Kienle

Recruiting

0711 970 1153

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 


Kennziffer: 21387

 


Jobsegment: Project Manager, Technology