Ort:  Stuttgart
Datum:  10.11.2022

Akustik-Ingenieur*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP arbeitet anwendungsbezogen auf allen Gebieten der Bauphysik. Die Abteilung Akustik betreibt Forschung, Entwicklung, Prüfung und Beratung in den Bereichen Bauakustik, Raumakustik, Psychoakustik sowie technischer Schallschutz und Fahrzeugakustik und ist mit ihrem Team von 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie Technikerinnen und Technikern eine der stärksten Forschungsgruppen in der Akustik in Deutschland. Die hervorragende Ausstattung mit Akustiklaboren und modernster Messtechnik bildet die Basis für die Entwicklung neuer Akustikbauteile, die Prüfung und Beratung sowie die Bearbeitung von Forschungsvorhaben.

 

Die Arbeitsgruppe Bauakustik entwickelt neue Verfahren, Materialien und Bauteile sowie auch Planungsinstrumente und Schallschutzkonzepte. Ziel der Arbeiten, die zumeist in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus der Industrie erfolgen, ist neben der akustischen Prüfung von Bauprodukten, die Optimierung des Schallschutzes in Gebäuden anhand von anwendungsorientierter akustischer Forschung.

 

 

Was Sie bei uns tun

Ihre Aufgabe besteht darin, selbstständig in der akustischen Prüfstelle des Instituts Messungen durchzuführen, Ergebnisse auszuwerten, Prüfberichte zu erstellen sowie unsere internationalen Auftraggeber in akustischen Fragestellungen zu betreuen und zu beraten. Weiter umfasst Ihr Aufgabengebiet die Beteiligung an den zahlreichen F&E-Aufgaben der Abteilung sowie die Unterstützung bei der Entwicklung neuer Methoden und Verfahren in der Akustik.

 

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches Hochschulstudium mit Bachelorabschluss oder über eine vergleichbare technische Ausbildung und besitzen bereits Grundkenntnisse in der Akustik und der akustischen Messtechnik. Sie zeichnen sich durch eine selbstständige Arbeitsweise, hohe Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit, Termin- und Kostenbewusstsein sowie große Einsatzbereitschaft und Eigenverantwortlichkeit aus. Voraussetzung für die Durchführung Ihrer Tätigkeiten sind verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Ein sicheres Auftreten, gute Englischkenntnisse und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Kreativität und Freude an der Bearbeitung vielfältiger kundenspezifischer Anfragen zur Bauakustik runden Ihr Profil ab.

 

Was Sie erwarten können

Unser Ziel ist es, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und sich weiterqualifizieren können. Wir legen großen Wert auf ein kollegiales und von Gemeinschaftsgefühl geprägtes Umfeld. Die familiäre Arbeitsatmosphäre zeichnet sich durch ein besonderes Wir-Gefühl aus und dafür tun wir einiges:


- Umfassende Einarbeitung
- Welcome Days
- Einen Arbeitsplatz, an dem man sich frei und individuell entwickeln kann
- Chancengleichheit
- Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
- Themenvielfalt und viel Raum für eigene Gestaltungsideen
- Ausgezeichnete berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
- Einen partnerschaftlichen, motivierenden Führungsstil
- Eine offene und lebendige Unternehmens- und Teamkultur
- Ein weites Fraunhofer-Netzwerk
- 30 Tage Jahresurlaub
- Betriebliche Altersvorsorge
- Entgeltumwandlung & variable Vergütungsbestandteile
- Unterstützung und Beratung durch den pme-Familienservice
- Umfassendes Angebot mit Arbeitgeberzuschuss für die Ferienbetreuung Ihrer Kinder
- Parkplatz mit E-Tankstelle
- Teilnahme am Hochschulsport zu vergünstigten Preisen
u. v. m.

 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Bitte wenden Sie sich

 

- für fachliche Fragen an:

 

Sven Öhler

Tel.: +49 711 970-3345

 

 

- für Fragen zur Administration an:

 

Sonja Braniek

Tel.: 0711 - 970 3315

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP 

www.ibp.fraunhofer.de 


Kennziffer: 50585