Ort:  Stuttgart
Datum:  15.02.2024

Praktikum (m/w/d) - Design einer App und eines Regelkreises zur Anlagensteuerung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausschreibung für die Fachrichtungen wie z. B.: Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mathematik, Mechatronik, Physik, Regelungstechnik, Softwaredesign, Softwareengineering, technische Informatik, Technologiemanagement, Vermessungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare.

 

Zerspanende Prozesse spielen eine unverzichtbare Rolle in verschiedenen Industriezweigen bei der Bearbeitung von unterschiedlichsten Materialien wie beispielsweise Metallen, Kunststoffen oder auch Holz. Diese Prozesse sind jedoch sehr energieintensiv. Die Abteilung Leichtbautechnologien des Fraunhofer IPA forscht daher an diversen Möglichkeiten, um den Energieverbrauch bei zerspanenden Prozessen zu reduzieren. Unser Ziel ist es, den ökologischen Fußabdruck von Mittels zerspanenden Prozessen hergestellten Gütern zu minimieren. Zusätzlich ergeben sich aber auch ökonomische Vorteile durch eine verbesserte Energiebilanz. Ein wichtiger Aspekt hinsichtlich des möglichen Einsparpotenzials ist der Abtransport des anfallenden Spanguts, da dieser einen erheblichen Anteil am Energiebedarf zerspanender Prozesse ausmacht. In diesem Zusammenhang forschen wir derzeit an einer innovativen Methode zur Messung, Steuerung und Regelung von industriellen Absaugsystemen. Durch die Echtzeit-Erfassung von Strömungsdaten in den Absaugsystemen können wir die Anlagenleistung genauer an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Dieser wird derzeit nur unzureichend erfasst, was oft zu einer überdimensionierten Anlagenleistung führt. Durch ein besseres Verständnis des Ist-Zustands und des tatsächlichen Bedarfs können wir eine intelligente Steuerung der Anlage implementieren und somit Energie einsparen.

 

Was Sie bei uns tun

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, eine App und einen Regelkreis umzusetzen. Die App dient als Benutzeroberfläche zur Vorgabe der gewünschten Zielparameter und zur Darstellung des aktuellen Anlagenzustands. Der Regelkreis soll die Istwerte der Anlage mit den vorgegebenen Sollwerten aus der App vergleichen und durch geeignete Steuersignale anpassen.
Die Umsetzung und Tests erfolgen in unserem speziell eingerichteten Prüfstand. Dieser verfügt über eine flexibel steuerbare Absauganlage und bereits erprobte Messtechnik zur Erfassung der Istwerte.
Für die Aufgabenbearbeitung sind regelmäßige Arbeiten am Prüfstand erforderlich, wobei eine Anwesenheit vor Ort notwendig ist. Wenn gewünscht, können jedoch theoretische Aufgaben, wie z. B. die Programmierung, auch remote (im Home-Office) durchgeführt werden.

 

Was Sie mitbringen

  • Gute Programmierkenntnisse (vorzugsweise in Python, aber auch andere Programmiersprachen sind möglich)
  • Selbstständige Arbeitsweise und Engagement
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

 

Was Sie erwarten können

  • Gestalte aktiv eine nachhaltige Zukunft und optimiere Prozesse für einen effizienten Ressourcenverbrauch
  • Spannende Aufgaben in einem motivierten Team
  • Viel Freiraum für kreative Gestaltung bei der Aufgabenerfüllung
  • Unsere Abteilung ist in einem modernen Neubau untergebracht und verfügt über eine hochwertige Infrastruktur
  • Ihre Arbeit hat direkten Einfluss auf ein bedeutendes Forschungsprojekt
  • Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Frau Lisa Bauer
Recruiting
Tel. +49 711 970-3681

lisa.bauer@ipa.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 


Kennziffer: 70188                Bewerbungsfrist: