Ort:  Stuttgart
Datum:  08.06.2022

Projektleitung in den Bereichen Verkehrsplanung und Nachhaltige Mobilität

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Team »Mobility Ecosystems« am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart arbeitet interdisziplinär an innovativen und spannenden Forschungsthemen und Projekten zur Mobilitätstransformation in Städten, Regionen und Organisationen. Zentrale Forschungsbereiche sind hierbei Mobilitätsverhalten, nachhaltige und innovative Mobilitätslösungen, Zukunft des ÖPNVs und datenbasierte Optimierung von Mobilitätssystemen.

 

Was Sie bei uns tun

In unserem breit gefächerten, interdisziplinären und internationalen Team arbeiten die wissenschaftlichen Mitarbeitenden selbstständig, eigenverantwortlich und mit hoher Einsatzbereitschaft an anspruchsvollen Aufgaben aus Wissenschaft und Praxis. Es erwarten Sie folgende Tätigkeitsfelder:

  • Wissenschaftliches Arbeiten in den Forschungsbereichen Verkehrs- und Mobilitätsplanung sowie digitale Mobilitätsangebote
  • Projektleitung und wissenschaftliches Management des Großprojektes »Wirkungsanalyse (hinsichtlich Nutzerverhalten, Verkehr und Emissionsminderung) der durch das BMVI/BMDV geförderten Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV«
  • Leitung von Terminen und Workshops mit Projektkonsortien / Auftraggebenden
  • Koordination von wissenschaftlichen Mitarbeitenden bei der Verkehrsmodellierung und Emissionsberechnung sowie bei groß angelegten Umfragen zu Mobilitätsverhalten
  • Federführende Kommunikation mit den Auftraggebenden (u. a. Ministerien) und Präsentation von Zwischen- und Endergebnissen
  • Koordination und Mitarbeit bei der Konzeption, Durchführung und Verschriftlichung von Abschlussberichten und Studien zu den genannten Themenfeldern
  • Zusammenarbeit mit Partnern der öffentlichen Hand und Unternehmen aus der Wirtschaft zur Entwicklung innovativer Mobilitätslösungen (z. B. Nutzung von Daten zur Optimierung von Fahrradverkehrsinfrastruktur)

 

Was Sie mitbringen

  • Voraussetzung ist eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung in der Fachrichtung Verkehrsplanung und /oder einer verwandten Disziplin, eine Promotion ist wünschenswert
  • Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Verkehrsplanung, nachhaltige Mobilität oder vergleichbaren Themengebieten
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Projektleitung / Projektmanagement von komplexen Projekten
  • Herausragende Kompetenz in den Bereichen Kommunikation sowie kundenorientiertes Auftreten und Arbeiten
  • Verständnis der Methoden Verkehrsmodellierung und -simulation
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich digitaler Mobilität (z .B. digitale Buchungssysteme, Sharing), Mobilitätsverhalten und Emissionsminderung
  • Vom Vorteil sind Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich ÖPNV-Betrieb (z .B. Fahrgastzählungen, Tarifgestaltung) sowie dessen Serviceausgestaltung
  • Wünschenswert ist Erfahrung mit Software im Bereich GIS (z. B. ArcGIS) und Statistik (z. B. SPSS, RStudio, Python)
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute Englischkenntnisse
  • Engagierte und eigenständige Persönlichkeit mit Freude an interdisziplinären und komplexen Fragestellungen

 

Was Sie erwarten können

Ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Verantwortung und großem Gestaltungsspielraum in einem interdisziplinären, hoch motivierten Team. Eine hervorragende Arbeits- und Laborumgebung mit umfangreichen technischen Möglichkeiten. Des Weiteren bieten wir Ihnen:

  • Umfassendes Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebot mit Möglichkeit zur Promotion
  • Faires Vergütungssystem mit individuellen leistungsbezogenen Vergütungsbestandteilen und Erfolgsbeteiligung 
  • Work-Life-Balance-Angebote wie flexible Arbeitszeit und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u. a. Notfallbetreuung über unseren Familienservice, Home- und Eldercare, mobiles Mit-Kind-Büro)
  • Diverse weitere Benefits 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.
 

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Nora Fanderl
Telefon: +49 151 16327774 

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO 

www.iao.fraunhofer.de 


Kennziffer: 36862                Bewerbungsfrist: 03.07.2022

 


Jobsegment: Project Manager, Geology, GIS, Technology, Engineering