Ort:  Stuttgart
Datum:  29.07.2022

Studentische Hilfskraft (m/w/d) Softwareentwicklung für die Robotik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Die Fraunhofer-Gesellschaft (https://www.fraunhofer.de/) betreibt derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen in Deutschland und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Beschäftigte bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.
  
Das Team »Softwaretechnik und Systemintegration« am Institut für Roboter- und Assistenzsysteme des Fraunhofer IPA bringt die modernen Konzepte der Systemtechnik in die Robotik und Automatisierung. Das Team verfolgt mehrere Forschungsgebiete wie modellgetriebenes Engineering, Fabrikautomatisierung, kognitive Robotik, Robotersicherheit usw.

 

Ausschreibung für die Fachrichtungen:
Automatisierungstechnik; Elektrotechnik; Informatik; Kybernetik; Logistik; Maschinenbau; Mechatronik; Software-Design; Softwareentwicklung
 

 

Was Du bei uns tust

 

Du hast die Möglichkeit, mit unserem Team an innovativen Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Es umfasst nicht nur die theoretische Forschungsarbeit, sondern auch die Softwareentwicklung zur Lösung branchenrelevanter Problemstellungen.

 

Aufgabenbeschreibung:


Um den Konfigurationsprozess der Simulation für mechanische Modelle (z. B. einen in einer Arbeitszelle montierten Roboter) zu vereinfachen, werden diese Modelle zunächst in einem CAD-Tool entworfen. Da derzeit kein zufriedenstellender fertiger Standard zur Beschreibung mechanischer Modelle für Simulationszwecke existiert, werden die Modelle in ein Format umgewandelt, das von einem Simulationstool verwendet werden kann. In diesem speziellen Fall müssen die CAD-Modelle für Robotikanwendungen (die Pfadplanung und Kollisionserkennung beinhalten) verwendet werden, die im Robotik-Framework Robot Operating System (https://www.ros.org/) entwickelt und in Gazebo (https: //gazebosim.org/).

Die Aufgabe umfasst das Parsen von softwareunabhängigen 3D-Dateiformaten (z. B. STEP) und das Extrahieren der Teilmodelle (z. B. Roboter und Tisch) und der Kinematikinformationen zwischen diesen Teilmodellen (z. B. Position und Orientierung zwischen Tisch und Roboter). Diese geometrischen und kinematischen 3D-Informationen müssen dann im simulationsverständlichen Format (URDF / SDF) dargestellt werden.

 

Was Du mitbringst

 

  • Selbstmanagement
  • Motivation in der angewandten Forschung in der Robotik
  • Strukturierter und innovativer Ansatz zur Problemlösung
  • Gute Kenntnisse der 3D-CAD-Konstruktionssoftware, vorzugsweise SOLIDWORKS
  • Kenntnis der 3D-Design-Dateiformate: STEP, DAE, STL usw
  • Gute Python-Kenntnisse
  • Nice-to-have-Kenntnisse in Javascript, 3D-Computergrafikbibliotheken (z. B. threejs)
  • Gute Englischkenntnisse für Kommunikation, Arbeit und Dokumentation
  • Vertrautheit mit dem Betriebssystem Ubuntu

 

Was Du erwarten kannst

 

Wenn du dich für angewandte Robotikforschung interessierst und deine technischen Fähigkeiten, praktischen Erfahrungen und deinen Kontakt mit dem Forschungs- und Industriesektor weiterentwickeln möchtest, ist dies die richtige Gelegenheit für dich!

Beachte, dass diese Stelle nur für Bachelor- und Masterstudierende offen ist, die derzeit in Deutschland leben. Bitte gebe in deinem Anschreiben deutlich deine Forschungsinteressen, relevante Berufserfahrungen sowie deinen gewünschten Start- und Endtermin an.
 

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Frau Nathalie Broll
Recruiting
Tel. +49 711 970-1053

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 


Kennziffer: 32003                Bewerbungsfrist: 

 


Jobsegment: CAD, Drafting, Engineer, Engineering