Ort:  Stuttgart
Datum:  18.06.2024

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Laborautomatisierung mit Fokus auf Geräteentwicklung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausschreibung für die Fachrichtung wie z. B.: Nachhaltigkeitsmanagement, Sustainable Engineering, Umweltingenieurwissenschaften oder vergleichbare.

 

Ausschreibung für die Fachrichtung wie z. B.: Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Kybernetik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Regelungstechnik, technische Informatik oder vergleichbare.

 

Sie studieren in einem technischen Studiengang und sind auf der Suche nach einer Stelle, bei der Sie die erlernte Theorie um praktische Erfahrungen erweitern können? Dann sind Sie bei uns genau richtig! 

Die Abteilung „Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik“ arbeitet an den Schnittstellen von Technik, Medizin und Biologie in einem jungen interdisziplinären Team. Wir entwickeln innovative Lösungen von der Untersuchung grundlegender biologischer Prozesse über Produktionsanlagen bis hin zum digital vernetzten Labor von morgen.

Ein Bereich unserer Arbeit ist die Automatisierung und Digitalisierung der Produktion von ATMP´s. Dabei handelt es sich um personalisierte Medizinprodukte, mit denen bereits jetzt Erkrankungen (wie bspw. Krebs) geheilt werden, die bislang unheilbar waren. Eine Vielzahl an weiteren Ansätzen befindet sich bereits in der präklinischen Entwicklung und verspricht große Erfolge. Aktuell laufen viele Produktionsschritte noch manuell ab, weshalb die Herstellung von ATMP´s sehr teuer ist.

Wir arbeiten daher an Technologien und Geräten, welche die händischen Handhabungsschritte automatisieren und standardisieren und somit zu einem sicheren Herstellungsprozess dieser Therapien beitragen. Ein Beispiel an dem Sie arbeiten würden, ist der automatisierte und sterile Transfer der Zellprodukte.

 

Was Sie bei uns tun

Unterstützung bei Versuchsaufbauten/der Geräteentwicklung durch:

  • Recherchearbeiten für Komponenten unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien
  • Konstruktion von Komponenten (SolidWorks) evtl. mit Zeichnungsableitung 
  • Fertigung (3D-Druck, PMMA-Laserzuschnitte, …)
  • Programmierung (von Mikrocontrollern z.B. Arduino, …) 
  • Montage/Aufbau eines Prototyps

 

Was Sie mitbringen

  • Technisches Studium (bspw. Maschinenbau, …)
  • Grundkenntnisse in:
    • Programmierung (Mikrocontroller…)
    • Konstruktion (Vorzugsweise SolidWorks)
  • Idealerweise erste Erfahrungen im Aufbau von Prototypen oder der Geräteentwicklung
  • Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen (Excel, PowerPoint, Word)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Hohe Motivation und Selbständigkeit sowie Flexibilität, Teamfähigkeit und strukturierte Arbeitsweise 
  • Arbeitserfahrung in Bio-Laboren ist nicht erforderlich, Interesse an biologischen Prozessen ist aber wünschenswert

 

Was Sie erwarten können

  • Sie sind Teil eines jungen und dynamischen Teams
  • Sehr gute abteilungsinterne Infrastruktur (bspw. 3D-Drucker, Lasercutter, Elektroniklabor)
  • Mitarbeit an industrienahen Forschungsthemen mit direktem Anwendungsbezug
  • Umfassende Bibliothek mit Zugriff auf sonst kostenpflichtige Portale und Publikationen

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Frau Lisa Bauer
Recruiting
Tel. +49 711 970-3681

lisa.bauer@ipa.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 


Kennziffer: 72230                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Engineer, Engineering