Ort:  Stuttgart
Datum:  23.05.2024

Studentische Hilfskraft mit Masterarbeit: Next Generation Diagnostics

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB verbinden wir Biologie und Technik in unseren Geschäftsfeldern Gesundheit, Nachhaltige Chemie sowie Umwelt und Klimaschutz. Wir entwickeln Verfahren, Technologien und Produkte für eine auf den Patienten zugeschnittene Gesundheitsversorgung, eine nachhaltige Bioökonomie sowie eine klimaneutrale und ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft und bringen neue Lösungen erfolgreich in die industrielle Umsetzung. Wir forschen an den Standorten Stuttgart, Leuna und Straubing und in enger Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland.

 

Was Sie bei uns tun

 

Am Standort Stuttgart bieten wir die Möglichkeit für eine befristete Anstellung als studentische Hilfskraft mit der Durchführung einer Masterarbeit zum Thema Next Generation Diagnostics.

 

Hintergrund:
Im Rahmen der Sepsis- sowie Krebsdiagnostik sind einige wesentliche Fragen nach wie vor unzureichend beantwortet. Diese sowie andere wesentliche Lücken in diagnostischen Fragen wollen wir angehen. So haben wir zum Beispiel in einer großen multizentrischen Beobachtungsstudie (NextGeneSiS, https://doi.org/10.1007/s00101-020-00779-6)  umfassende Next-Generation Sequencing (NGS) Daten aus zell-freier DNA und klinische Daten von septischen Intensivpatienten aus 21 klinischen Zentren in ganz Deutschland erhoben und konnten so Möglichkeiten zu einer adäquateren Diagnostik von Sepsiserregern aufzeigen. Die NGS Daten wurden in NextGeneSiS zur Identifizierung von Sepsis verursachenden Erregern verwendet, enthalten aber noch mehr Informationen wie zum Beispiel über den Zustand der Patienten selbst. Auch in der Krebsdiagnostik forschen wir an neuen, innovativen Ideen und Methoden in-house zur Früherkennung von zum Beispiel Pankreaskarzinomen. Wir entwickeln uns stetig weiter hinsichtlich unserer Methoden (hybrid Capture, Single-Cell Sequencing, multiplex qPCR...) als auch in unseren Forschungsfeldern (Organabstoßung/-schädigung, IBDs, AMRs, NIPT...).

 

Aufgabenstellungen:

 

  • Wetlab-Verfahren für die Probenverarbeitung, die Identifikation von Biomarkern und deren Implementierung in diagnostische Tests sowie die Hochdurchsatzsequenzierung zu etablieren
  • Übertragung und Validierung anhand klinischer Proben
  • Etablierung innovativer Diagnoseverfahren für die Sepsis- und Krebsdiagnostik oder verwandte Felder durch modernste und innovative Technologien mit klaren Ziel zur klinischen Anwendbarkeit

 

Was Sie mitbringen

 

 

  • Ein Bachelor Abschluss im Bereich der Biowissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Molekularbiologie sind von Vorteil
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit
  • Eine selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und kritisches Denken
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Was Sie erwarten können

 

  • Eine motivierende und unterstützende Arbeitsatmosphäre
  • Die wissenschaftliche Bearbeitung einer anwendungsorientierten, methodisch- und klinisch-relevanten Aufgabenstellung
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung beim Erlernen und Vertiefen neuer Wetlab-Prozesse sowie bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftler*innen der Bioinformatik und Molekularen Biologie
  • Moderne und hervorragend ausgestattete Labore inklusive verschiedener NGS Systeme
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, diese beinhalten auch die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Eine Vergütung im Rahmen einer HiWi-Stelle (30 - 40 h pro Monat)
  • Kantine und Cafeteria
  • Ein weites Fraunhofer-Netzwerk
  • Kostenlose Parkmöglichkeiten und eine gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Die monatliche Arbeitszeit beträgt zwischen 30 - 40 Stunden. Die Stelle ist befristet. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

 

Fragen zum Bewerbungsverfahren senden Sie bitte an bewerbung@igb.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB 

www.igb.fraunhofer.de 


Kennziffer: 67854                Bewerbungsfrist: