Ort:  Stuttgart
Datum:  15.02.2024

Studien-/Abschlussarbeit - Innovative Pulverlackierung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausschreibung für die Fachrichtungen wie z. B.: Elektrotechnik, Kybernetik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Physik, Technologiemanagement oder vergleichbare.

 

Im Rahmen eines Forschungsprojektes soll ein innovatives Verfahren für die automatisierte Pulverbeschichtung entwickelt werden. Mithilfe einer Pulversprühpistolendynamik sollen so eindeutig gleichmäßigere und homogene Beschichtungen auf die gesamte Werkstückoberfläche aufgetragen werden und Materialverluste minimiert werden, sodass bis zu 10 % weniger Pulver verbraucht wird.

 

Was Sie bei uns tun

Im Fokus der ausgeschriebenen Arbeit steht die Weiter- Entwicklung eines Spreizsystem und dessen Ansteuerung, welches es ermöglicht, die Spaltbreiten zwischen den einzelnen Sprühpistolen, beispielsweise eines Hubautomaten, variabel einzustellen, da somit die Qualität des Pulverauftrags bei unterschiedlichen Bauteilgrößen deutlich verbessert werden kann.

 

Was Sie mitbringen

  • Interesse an konstruktiven und experimentellen Arbeiten
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
  • Handwerkliche Fähigkeiten (Aufbau und Betrieb von Versuchseinrichtungen)
  • Excel- und Word-Kenntnisse (Versuchsauswertung und Ergebnisdarstellung)
  • CAD-Kenntnisse

 

Was Sie erwarten können

Aufgrund ihrer hohen Ressourceneffizienz und Lösemittelfreiheit verdrängt die Pulverlackiertechnologie zunehmend die klassischen Flüssiglackierverfahren. Im Rahmen mehrerer experimenteller bzw. konstruktiver Industrie- und Forschungsprojekte sind anspruchsvolle Grundlagenuntersuchungen durchzuführen bzw. innovative Techniken hinsichtlich
der Umsetzung in der Industrie zu entwickeln. Die Arbeiten werden im Team mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern und weiteren Studierenden durchgeführt.
Die Stelle ist auf eine Dauer von 6 Monaten ausgelegt.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Frau Lisa Bauer
Recruiting
Tel. +49 711 970-3681

lisa.bauer@ipa.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 


Kennziffer: 69536                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: CAD, Drafting, Engineering