Ort:  Stuttgart
Datum:  02.05.2024

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) - Data Science im industriellen Energiesystemen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausschreibung für die Fachrichtung wie z. B.: Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Kybernetik, Maschinenbau, Mathematik, Physik, Softwareengineering, technische Informatik, Technologiemanagement, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare.

 

In Zeiten steigender und stark schwankender Energiepreise forschen wir gemeinsam mit Unternehmen an der Frage, wie Energiedaten genutzt werden können, um industrielle Energiesysteme zu optimieren. Wir suchen Sie, um die Forschung in neuen Methoden und Lösungskonzepten voranzutreiben. Dein Schwerpunkt kann individuell festgelegt werden und während der Tätigkeit auch flexibel angepasst werden.

 

Was Sie bei uns tun

  • Aktive Mitarbeit in spannenden Forschungs- und Industrieprojekten im Bereich intelligenter industrieller Energiesysteme mit Fokus auf Energieeffizienz, Energieflexibilität und energetische Transparenz
  • Eigenständige Entwicklung von Lösungskonzepten, Durchführung von Datenanalysen sowie Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse
  • Unterstützung bei der Implementierung, Datenerfassung und Projektbesprechungen
  • Systematische Literaturrecherche wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Patente

 

Was Sie mitbringen

  • Grundlagenwissen im Bereich Energie- und Produktionstechnik
  • Grundlegende Kenntnisse in Python und Datenanalyse
  • Umfassende Erfahrung mit MS-Office
  • Eigenständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise

 

Was Sie erwarten können

  • Aktive Mitarbeit in spannenden Forschungs- und Industrieprojekten zu den Themenfeldern Energiedatenanalyse, Energieeffizienz, Energieflexibilität und energetische Transparenz
  • Die Möglichkeit, fundierte Kenntnisse im Bereich des Technologiemanagements im industriellen Energiesystem zu erwerben und praktisch anzuwenden
  • Möglichkeit, eigene Ideen und Konzepte proaktiv einzubringen und Abschluss- oder Studienarbeiten zu schreiben
  • Übertragung theoretischen Wissens aus dem Studium in die Praxis und praktische Erfahrung mit realen Anwendungsbeispielen
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen, motivierten und dynamischen Team
  • Vorbereitung und Teilnahme an Meetings vor Ort bei Kunden und Partnern
  • Flexible Arbeitszeiteinteilung (für Klausurvorbereitungen usw.)
  • Möglichkeit zum Home-Office

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Frau Jennifer Leppich
Recruiting
Tel. +49 711 970-1415

jennifer.leppich@ipa.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 


Kennziffer: 71807                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Database, Technology