Ort:  Sulzbach-Rosenberg
Datum:  25.02.2024

Abschlussarbeit (Bachelor/Master): Einsatzstoffe für ein integriertes Raffinerie-Projekt

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik in Sulzbach-Rosenberg betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Zudem werden Stoffstrom- und Nachhaltigkeitsuntersuchungen für eine zukunftsfähige Abfall- und Ressourcenwirtschaft durchgeführt.

Im Projekt "SynergyFuels" soll ein integriertes Raffinerie-Konzeptes zur Herstellung von erneuerbaren Kraftstoffen entwickelt und im Technikumsmaßstab demonstriert werden, das thermochemische, elektrochemische und biotechnologische Verfahren kombiniert. Es verknüpft die Nutzung biogener Rohstoffe mit Power-to-X-Verfahren, um durch synergetische Verzahnung der Einzelprozesse und Nutzung interner Stoff- und Energieströme eine hohe Energie- und Rohstoffeffizienz zu erreichen. Die Nutzung biogener Reststoffe wird dabei auch zur Kohlenstoffabscheidung/-einlagerung (CO2-negative Prozesse) angewendet.

 

Was Sie bei uns tun

  • Feststellen der Qualitätsparameter der Einsatzstoffe für die einzelnen Technologien des Raffinerie-Konzepts
  • intensive Auswertung bestehender Datenbanken und Informationsquellen zu qualitativ geeigneten Stoffströmen für das Raffinerie-Konzept, bei Datenlücken gezielte Ansprache von Akteuren aus Abfall-/Kreislauf- und Reststoffwirtschaft
  • Feststellen mengenrelevanter Stoffströme mit geographischer Verortung
  • permanenter Austausch mit Technologiebetreibern zum Einsatz ausgewählter Einsatzstoffe mit Schlussfolgerungen und Anpassungen der Qualitätsparameter und Einsatzstoffe
  • Dokumentation und Zusammenfassung der Forschungsergebnisse

 

Was Sie mitbringen

Must have:

  • Studium Umweltingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Chemie-/Chemieingenieurwesen, Energietechnik oder vergleichbare geeignete Fachrichtungen

  • Affinität zur Abfall-/Kreislauf- sowie Kraftstoffwirtschaft sowie technologischen/chemischen Prozessen und Fragestellungen

  • Selbstständige und sichere Arbeitsweise

  • Hohes Engagement und Interesse an technischen und nachhaltigen Fragestellungen

  • Sicherer Umgang mit allen gängigen Computeranwendungen, insbesondere MS Office

Nice to have:

  • gute Deutschkenntnisse und Ausdrucksweise

  • GIS-Kenntnisse

  • Flexibilität

 

Was Sie erwarten können

  • Seien Sie Teil unseres Teams, um eine ressourcenschonende Zukunft gemeinsam zu gestalten
  • Wir bieten einen abwechslungsreichen, kreativen Arbeitsalltag an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft undWissenschaft
  • Wir leben moderne Arbeitsmodelle, wie New Work und Diversity
  • Gleitzeit, Homeoffice, Digital - wir bieten Ihnen flexibles undmobiles Arbeiten sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Von Beginn an unterstützen wir Sie in Ihrer individuellen Karriereentwicklung durch umfassende Weiterentwicklungsangebote sowie begleitende Programme
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden, indem wir umfassende Gesundheits- und Achtsamkeitsprogramme für einen guten Ausgleich anbieten
  • Noch mehr attraktive Benefits finden Sie hier: Fraunhofer UMSICHT als Arbeitgeber

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

 

Herr Dr.-Ing. Peter Degener

Tel.: +49 (0) 9661 8155-420

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT 

www.umsicht-suro.fraunhofer.de 


Kennziffer: 70040                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Geology, GIS, Biology, Biotech, Engineering, Technology, Science