Ort:  Valley
Datum:  14.11.2022

Studentische Hilfskraft für Patent- und Technologierecherchen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP betreibt anwendungsbezogene Forschung zu den klassischen bauphysikalischen Themen, daneben zu übergreifenden Anliegen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz wie Nachhaltigkeit und Gesundheit. Die zielgerichtete Verwertung unserer Forschungsergebnisse für eine Anwendung in der Praxis ist unser Anspruch.

Als Teil des Teams Innovationsmanagement unterstützen Sie die Fachabteilungen durch vielfältige Recherche und Serviceleistungen im Bereich der Technologie- und Patentverwertung.

 

Wir bieten Ihnen eine spannende Tätigkeit in einem engagierten Team, bei der Sie Ihre Kompetenzen und Interessen zielgerichtet weiterentwickeln können. Eine gute Einarbeitung können wir Ihnen sicherstellen.

 

Was Sie bei uns tun

  • Recherche von Technologien zum Stand der Technik / Neuheit für Patentanmeldungen (z.B. Patbase, Espacenet, DEPATISnet)
  • Recherche nach statistischen Daten, Markt- und Unternehmensinformationen in lizenzierten Datenbanken und Internet (z.B. Statista, Lexis-Nexis, Frost & Sullivan)
  • Literaturrecherchen in bibliographischen Datenbanken (z.B. Scopus, TEMA, RSWB)
  • Analyse, Bewertung und systematischen Aufbereitung von Recherche-Ergebnissen
  • Erstellen von Patentportfolios für die Fachabteilungen

 

Was Sie mitbringen

  • Interesse am Themenfeld Technologie- und Patentverwertung
  • Freude an gezielter Informationsrecherche im Internet
  • Analytische und strukturierte Arbeitsweise sowie Lösungsorientierung
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Erste Kenntnisse von Literatur- und Faktendatenbanken und Oberflächen wären von Vorteil

 

Was Sie erwarten können

  • Flexible Arbeitszeiten 
  • Freundliches und fachübergreifendes Arbeitsumfeld
  • Vorhandende Fähigkeiten praxisorientiert weiter ausbauen
  • Alle benötigten Medien, Geräte und Materialien werden vom Fraunhofer IBP zur Verfügung gestellt

 

Die Stelle ist zunächst auf sechs Monate befristet, eine Verlängerung wäre wünschenswert.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 10 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zur Stelle beantwortet:

 

Herr André Thiel

Tel.: 08024 643-213

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP 

www.ibp.fraunhofer.de 


Kennziffer: 30370                Bewerbungsfrist: 31.10.2022

 


Jobsegment: Patent, Legal