Ort:  Valley
Datum:  15.02.2024

Studentische Hilfskraft für die Arbeitsgruppe Nachhaltige Bindemittel

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Die neu gegründete Arbeitsgruppe Nachhaltige Bindemittel in der Abteilung Mineralische Werkstoffe und Baustoffrecycling beschäftigt sich im Projekt "LOCALAY" mit der Anreicherung und Aktivierung von tonmineralreichen Fraktionen aus ressourceneffizienten Sekundärrohstoffen. Auf Basis der Materialien werden Rezepturen für CO2-arme, zementklinkerreduzierte und zementfreie Bindemittel erforscht.

 

Was Du bei uns tust

  • Literaturrecherche
  • Probenvorbereitung für die Analytik
  • Herstellung von Baustoffproben im Labormaßstab und Prüfung der Eigenschaften

 

Was Du mitbringst

  • Immatrikulierte*r Student*in der Geowissenschaften, Mineralogie, Chemie, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer fachlicher Ausrichtung
  • Idealerweise Masterstudium
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und an der praktischen Laborarbeit
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise

 

Was Du erwarten kannst

  • Mitwirkung beim Aufbau einer neuen Forschungsgruppe
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftsrelevanten und anwendungsorientierten Forschungsfeld
  • Freundliches, kollegiales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit, an spannenden und aktuellen Forschungsvorhaben teilzunehmen, um vorhandene Fähigkeiten praxisorientiert weiter auszubauen
  • Option zur Abschlussarbeit

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:

Dr. Matthias Maier

Tel.: 08024 643-438

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP 

www.ibp.fraunhofer.de 


Kennziffer: 63388                Bewerbungsfrist: