Ort:  Valley
Datum:  08.05.2024

Studentische Hilfskraft für die Durchführung von CFD-Simulationen im Bereich Stadtklimamodellierung

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Es besteht Bedarf an städtebaulichen Ansätzen, die eine integrierte, quantitative und wissenschaftliche Darstellung des Stadtklimas ermöglichen. Unsere Gruppe integriert Rechenmodelle und Maschinelles Lernen, um das städtische Mikroklima zu untersuchen und die Stadtplanung zu unterstützen. In dieser Arbeit soll eine parametrische Untersuchung von Wind und Temperatur in Stadtgebieten durchgeführt werden, wobei der Schwerpunkt auf der Entwicklung fortschrittlicher KI-Modelle als Ersatz für CFD-Simulationen liegt.

 

Was Du bei uns tust

  •  Durchführung von OpenFOAM-CFD-Simulationen für verschiedene bebaute Stadtgebiete
  •  Durchführung von Parameterstudien sowie Validierung und Leistungsbewertung des CFD-Modells
  •  Entwicklung von KI-Modellen, die mithilfe der Simulationsergebnisse trainiert wurden, um atmosphärische Variablen vorherzusagen

 

Was Du mitbringst

  • Einschreibung an einer Universität in einem Masterstudiengang in Computational Engineering, Meteorologie oder einem verwandten Bereich
  • Kenntnisse in Computational Fluid Dynamics, insbesondere Erfahrung in OpenFOAM-Simulationen
  • Erfahrung in einer wissenschaftlichen Programmiersprache (Python/R); Kenntnisse in Maschinellem Lernen erwünscht
  • Gute Englischkenntnisse

 

Was Du erwarten kannst

  • Integration in die neu etablierte Gruppe der Stadtbauphysik (UPM - Urban Physics Modelling)
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice
  • Beschäftigung für mindestens 6-12 Monate als Studentische Hilfskraft

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt max. 20 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Ganesh Chockalingam
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP 

www.ibp.fraunhofer.de 


Kennziffer: 73050                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Physics, Meteorologist, Engineer, Science, Engineering